Mittwoch, August 09, 2006

Reell Summertour 2006

Es war mit Sicherheit die anstrengenste Tour seit langem, das mal vorweg. Das lag allerdings in meinem Fall einfach daran, dass ein gebrochener Arm, untrainierte Knochen und Muskeln aufgrund der langen Pause und diverse Slams mein Skaten nicht grad zur Hochform auflaufen lassen wollten.

Dennoch hatte ich eine Menge Spaß, und die Tour war in meinen Augen ein Erfolg. Wir haben Footage mit nach Hause gebracht, neue Freundschaften geschlossen bzw alte verfestigt, Party gemacht (nicht zu knapp, du!) und genug Fotos für 2 Tourberichte! (was close, but yes!)

Also, Chronomopedmitbildern:

Als ich in Wien ankam hatte ich bereits 60 Stunden Reise hinter mir. Ilheus - Sao Paulo (bus..) - Frankfurt - Düsseldorf - Willich - Moenchengladbach - Duesseldorf - Wien. Nonstop. Ich war also dementsprechend überglücklich Eric und Tomasz am Flughafen in die Arme schließen zu können, hatte die Homies immerhin ne ganze Weile nicht gesehen. Nebenbei hatte ich mir geschworen an diesem Abend einfach nur im Appartement ins Bett zu fallen, doch leider kam wie immer etwas dazwischen: In diesem Fall Kilian. Er wollte die Extrawurscht und meinte genau am Tag meiner Anreise Geburtstag haben zu müssen = Pachty! Ich begrüßte also alle und hüpfte wenigstens noch schnell unter die Dusche, um dann loszudüsen Richtung "Q".

Clubbin Vienna



Geiler Laden, auch wenn wir natürlich wiedermal den Dancefloor anheizen mussten. Da tanzten Nattern auf der Bar, DJs sagten etwas durch wie

"Wio habn höut en Geburtstagskindle, da Kilian! Er is a Skateboardfan und ausserdem Östereischer Weltmeister! Un jetzt hab isch auch a Lied füah Di.... Freeeestyler!"

Unvorstellbar. Den nächsten Tag verbrachten wir dann mit einer schattigen Skatesession bei der ich so nach und nach wieder Boardgefühl entwickelte. Dann gabs noch ein bisschen Spotgecruise bei dem allerdings erstmal nicht sonderlich viel zustande kam.
Next Night, Party again!
Also wieder ab in die City und anschließend ein paar Clubs gecheckt, Killerabend.
Am nächsten Tag war dann dicke Session angesagt bei der Kilian das ein oder andere Rail zerstörte, Dennis, Tomek und ich ein bisschen durch die Luft flogen (inkl. gebrochener Gips bei mir..) und Malte Bluntslidegeschichte schrieb. Naja..fast.
Abends hieß es dann bereits Heimreise (ich überspring einfach mal die ein oder andere lustige Story, bin zu faul und ist zu lang her), bzw Fahrt nach Frankfurt - Bright Messe!
Nach langem Suchen kamen wir dann also Samstag Mittag in unserem von Reell gemieteten Haus an, quartierten uns ein und ab gings auf die Messe. Hier war natürlich wie immer jeder der Rang und Namen hatte, und man wurde mit Cocktails und Bier for free versorgt dass man es sich kaum vorstellen konnte. Sykum Jungs hallo gesagt, bei den Reell Chefs vorbei, Morphium am Start, everyone there! Gut euch alle mal wieder gesehen zu haben.

Abends gabs dann die übliche derbe Partypeitsche, zu der ich aber einfach mal nichts sage. War zu krass..bei mir jedenfalls. Und ich war nicht der einzige der aufgrund der vielen Freedrinks den ganzen Tag zu viel hatte und irgendwann irgendwo in Frankfurt wieder zu sich kam.

Sonntag nochmal Messeaction, Videos gucken, rumrennen, Leute treffen, Cola(!) trinken, chillen. Dann ab in den Flieger und weiter auf Tour - Budapest/Ungarn der Plan! Hier gabs auch viele lustige Parties, viel Spaß und leider teilweise etwas zu viel Skaten, bzw. konnte mein Koerper wie erwähnt nichts mehr, was bei manch anderem auch der Fall war. Dennoch sind einige unglaubliche Moves auf Mjs und meinen Tapes gelandet, Reell Video soon, be prepared! Und jetzt check them pics, (c) Fotoingo.com und camsnippets (c) Ich:


Luc, Line-5-0 am Kickspotdeluxe



Mr Dirk Rösen Flyin High


Denis and MJ at work


Malte Pflückt Lucas Blumen. Homielove.


Captureluc


Kannsu Natter mich mal verhaften?


Kilian, FsFlipDesaster, Skateparkday


Dennis Ingo Natterr


MJs Board finally arrived


Ingo Schäder bestellt im Restaurant IMMER das geilste Essen. Glaubma.


Und Lucas die ekelhafteste "Spinat"Pizza ever..


Chillin dudes


Malte skatet IMMER. Auch im Orkan.


Original Tomekkk!


Last Days, Partydudes


Bling Bling Rich Kids


Melonensession at Midnight


What an Aussicht


Clubbbin




Hier der Beweis, Fotoinge auf Bacardi und Bier. Believe!



Food aus der Pappe


Kilian hat mal wieder alle Rails gefickt..


Impression, aller.


Heroesquare


Controlled Chaos. Nicht.


Le Lüc


Big Food, thx Reell


Läähry!


Impression again


Durch. Ma na Hause, hallo?


Dirty, tired Teammanager


Seeya on the Next Tour.

3 Comments:

At 11:35 nachm., Anonymous Michel said...

SO und nicht anders hat das auszusehen!!!

 
At 12:15 vorm., Anonymous maurice said...

Mann,mann,mann.bin so neidisch.wär so gern dabei gewesen bei den gaanzen storys und dem schönen alk und spots und und und.
beim nächsten mal...

 
At 8:32 nachm., Anonymous mjagielski said...

hope so dude!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home