Mittwoch, November 30, 2005

Tears in BCN

Ey, Welt, was geht bei dir?
Wie kann es sei das eine Weltstadt wie Barcelona, wo ich bei meinen 17? 18? Trips dorthin immer auf freundliche, offene Menschen getroffen bin (auch wenn die cops in der letzten Zeit immer unfreundlicher wurden), jetzt ein Gesetz erlässt welches Skateboarding auf der Strasse verbietet? So krass ist es ja nicht mal in Amiland, da bekommt man zwar ohne Ende Stress fürs "zerstören" einer Sitzbank o.ä., aber ein Gesetz direkt gegen Skateboarding gibt es noch nicht. Ist da auch einfaches pushen inbegriffen? Eyy! Hallo?
Gestern Abend hab ich noch mit Frölich telefoniert, es ging um den im Winter geplanten Trip in meine (noch-) Traumstadt. Ich hatte bis ich auf Skateboard.de diese Zusammenfassung der Gerüchte gelesen hatte noch fest vor Augen, nach meinem Abi erstmal nach Barce zu gehen, zum studieren or whatever.

Click for Bigger View

Dies ist ein Aufruf an alle! Demonstriert, schreibt Mails, richtet euch an die Medien. Aber helft mir, uns Skateboardern die in dieser Stadt ein Mekka gefunden haben und vor allem dn Locals, die wohl am härtesten Betroffen sind!

Done!



Maurice hat es also geschafft. Vor 3 Monaten war unklar ob er überhaupt einen Part bekommt, es sprach sogar viel bzw wenig Footage dagegen. Doch er wollte einen haben, und hat darum in dieser kurzen Zeit nochmal Gas gegeben und es geschafft, locker genug Footage klarzumachen.
Gestern Abend (Maurice geht fast jeden Tag arbeiten und hat nur Abends ein bisschen Zeit zum rollen) waren wir schnell in Viersen um ein paar Lines zu filmen. Er hat direkt 3 Stück (!) an den überdachten Holzbänken mit dem Ratterboden klargemacht!
Nice Digger, freu mich auf Purple!

Sw Crooks

Danach noch schnell einen McDonalds Burger gesnacked und ein älteres Tape gecaptured, wo nicht nur Footage von Pille sondern auch ein paar Impressionen zu finden waren.

Montag, November 28, 2005

Lila Wohnwagen

Es ist soweit.
Konzept und Planung fürs Video sind erledigt, nächste Woche noch ein paar Intro Aufnahmen im Studio filmen und ab gehts!

den Trailer gibts hier:

Purple Trailer.mov
(Quicktime 18mb, Ziel Speichern Unter..)

Auch mal bei www.skateboard.de vorbeisurfen!

Benefiz Besäufnis



Samstag habe ich erstmal den ganzen Tag mit warten auf Mr.X verbracht, der mir dann 1 Stunde nachdem er Anja und mich eigentlich hatte abholen wollen absagte. Also doch noch Zugfahrt bei dem Wetter. Malte trafen wir am Gladbacher Bahnhof und weiter gings nach Dortmund, wobei wir ein Riesenglück mit den Zügen hatte. Luther zB hat 8 Stunden von Hamburg nach Dortmund gebraucht, mit dem Auto!
Als wir jedenfalls in der Skatehalle in Dortmund ankamen lief der Boardstein Benefiz Jammer noch auf vollen Touren und das erste was ich in die Hand bekam war 1 Liter Whiskey, den David mir noch schuldete. Dazu zwei Flaschen Cola, danke Digger!
Als Eric, Ricky, Anja, Malte und Ich eine Runde frieren und Contest zugucken hinter uns hatten gings in Erics neues Heim, welches echt schon richtig gemütlich ist.
David fiel erstmal totmüde ins Bett


und verschlief sogar das köstliche Kartoffelgratin welches Eric für uns gekauft und gekocht hatte (wie tight ist das denn? Noch ein Danke.) und erwachte erst nachdem ich ihm einen Whiskey Cola Mix unter die Nase hielt.
Als wir dann alle eine gemütliche Drink 'n' Talk Runde hinter uns hatten, die ich sehr genossen hab, gings wieder zum Keuninghaus. Hier sollte die HipHop Aftershowparty stattfinden, allerdings standen wir erstmal eine halbe Stunde vor dem falschen Eingang und überlegten, ob die Party schon vorbei war (Es war immerhin schon 02.00 Uhr). Da bemerkte Ricky, dass sich im kleinen Raum hinter der Glasscheibe eine Frau befand, wohl eine Art Nachtwächterin, die solche Angst vor uns hatte dass sie sich unter den Tisch verkroch. Sorry an dieser Stelle, aber so Angsteinflößend können wir doch gar nicht ausgesehen haben?
Als wir jedenfalls über Davids Handytelefonate herausbekommen hatten, wo die Party war trafen wir kurz darauf auch dort ein. Irgendwie war es allerdings eher eine Reaggeparty, was uns aber nicht großartig störte. Nur Eric wirkte beim dancen etwas gelangweilter als sonst:


Der Rest der Crew hatte seinen Spaß,

Ricky


Me and David


Eric, Maltero und Anja

jedenfalls bis der Whiskey bei mir Wirkung zeigte und ich alle etwas genervt hab, da ich mich dazu entschlossen hatte dort schlafen zu wollen. Auf dem Tisch..oder so. Danke schon wieder also, diesmal an Anja und vor allem Eric die mich gegen meinen Willen aus dem Club und ins Auto zerrten!
Die Rückfahrt war auch recht locker, dank David der uns am Bahnhof absetzte und schönen Schneelandschaften auf der Heimreise.

Samstag, November 26, 2005

Topalogu

Mehmet ist der geilste!

Ali in Wutal
Downloaden, ansehn. Ali respektieren.

Purple and White



Gestern Abend kam Maurice vorbei und wir haben den "Purple" Trailer geschnitten. Ist noch nich Internetfähig gerendert, aber in ein paar Tagen gibbet den hier bzw bestimmt auch auf Skateboard.de zum Download.
Damit steht auch das Konzept fürs Video, und die Deadline wurde aufgrund des guten Wetters

um eine Woche nähergerückt. Next Week fangen wir also spätestens an mit dem Intro und den Animationen, evtl noch this Year Premiere? Shirts gehen auch die Tage innen Auftrag!

Gegen 22h fuhr Maurice mich dann kurz nach Schiefbahn, und zwar im Schneesturm. Als ich die Paar Meter von der Schiefbahner Kirche bis zu Mona gelaufen war, war ich schon komplett weiß. Naja, hauptsache man denkt Purple und hüpft ins warme Partyzelt, denn bei Mona gabs die nachträgliche Geburtstagsparty.

Overview


Luc et le Chics


Schalalala, Andre und Normen


Jonas mit Perle und ne dichte Taschi


Geburtstagsmona in Partylaune


1,2...23.


Hiii, Isa.



Die Party war super, allerdings hatte ich wohl zuwenig gegessen und als Thorsten dann auf die Idee kam, "1..2" mit 2 Flaschen Sekt zu spielen, wurds übel. (Wir erinnern uns an letztes Weekend, die Erklärung des Spiels steht da irgendwo)
Nach einer kleinen Magenentleerung gings dann irgendwann per Taxi nach Hause, wo meine Heizung einfach mal am streiken war..aufgewacht bin ich mit Lederjacke und unter 2 dicken Decken, nur hatte die Heizung sich wohl gedacht plötzlich doch wieder zu funktionieren und es war brütend warm.
Alles easy, ab in die Schule wo ich das Kunstausstellungs Filmchen vorführen sollte, was auch gut ankam. Aber das der Typ hinter dem Video derjenige ist, der da mit Kapuze, Lederjacke und Spritzern von Erbrochenem auf den Schuhen in der Ecke sitzt, wollte wohl keiner der gut gekleideten Eltern und Lehrern glauben.

Freitag, November 25, 2005

The Incredible

Ok, ich habe Gestern trotz kaputtem Knie noch einen Trick in eine Bank gemacht, bin diese runtergeheizt und hatte den Move auf Tape. Dafür mache ich jetzt Pause. Krass genug, wie man als Skater an seine Grenzen geht, oder?
Von alledem gibt es aber noch eine Steigerung - Danny Way.

Dannys Bank - Lucs Bank

Danny Way - China
Rechtsclick, Ziel Speichern Unter..

Ein neues Video inkl. einem krassen Slam von seinem Bs 360 über die Chinesische Mauer.

Vergessen

Ganz vergessen: Vorgestern war ich mit Tomek und Tomasz bei Reell im HQ.
Ein paar Dinge bezüglich www.reelljeans.com und dem geplanten Video bequatscht, Stuff bekommen etc.

Hose Gefällig? Das ist nur das "kleine" Lager..

Heute hab ich erstmal Schule verpasst..da ich eh nicht richtig laufen kann und ausserdem total erkältet bin dachte ich mir, ich bleib mal lieber im Bett.
Gerade rief Frau Wangelin mich an, ich muss schließlich noch das Kunstaustellungsvideo abgeben. Ich solls einfach morgen früh vorbeibringen, easy.
Den Morgen hab ich mit ausschlafen, aufräumen und lecker Frühstück zubereiten verbracht:

Bratkartoffeln mit Käse, Tomate und Gurke. Dazu Toast und Kaffee - Guten Morgen!

20.

20000 Besucher, by the way. Wer der 20000 war bekommt ne Pulle Sekt. Er muss es mir aber natürlich beweisen können. Hihi.

Donnerstag, November 24, 2005

Double Smash


Maurice hat Angst vor Hunden ;-)

Dadurch dass ich heute schon um 10 Uhr Schule aus hatte gings früh an den Rechner, Kunstaustellung-Video fertig schneiden und danach mit Maurice nach Düsseldorf, Footage sammeln. Die Tricks an der Apollo Bank waren schnell abgehakt, allerding musste Herr Vollidiot Lucas (Ich, haha) noch umbedingt einen drauf legen was damit endete, dass ich beim Auslaufen in der Bank unerwartet mit dem gestreckten Bein direkt ins Flat trat. Smash! Knie macht knack, schreien, hinfallen, frieren.

Artsy Luc on the freezing ground

Von dort gings dann über die Rheinbrücke (Super, jetzt auch noch Wind, als ob wir nicht schon genug gefroren hätten..) zum andren Flat to Bank Spot, wo ein übel zitternder Maurice noch einen weiteren Move von mir filmen konnte. Ja, mit geficktem Bein. Einfach zack zack, bevor es kalt wird. Jetzt ist es kalt. Höllenschmerzen :-(
Fällt Dortmund für mich Flach? Wenn dann nur der Contest, we'll see!

Heut Abend dann noch den Kunstfilm fertig gemacht, der leider beim Rendern schon 2 mal den PC zum Absturz gebracht hat. Morgen ist Abgabe.. eyyy.
Danach kam Janosch mit Kamper und wir haben endlich mal wieder N64 Emulatorgames auf dem Beamer gezockt. Im umgebauten Zimmer - logisch!
DIE Beschäftigung für den Winter, Super Smash Brothers, my game!

Achja, da waren doch noch Hausaufgaben? Schlafen wird heut nix.

Mittwoch, November 23, 2005

Freezing in the Dark


Maurice, Pöllerfun

Es ist kalt geworden. Das dürfte jedem aufgefallen sein. So auch Maurice und mir, als wir Vorgestern auf dem Weg nach Venlo in die Halle noch einen Stop unter der Autobahnbrücke einlegten, um Footage in der Bank zu sammeln. Die Tricks haben alle geklappt, dennoch war das schönste beim Move klarmachen, dass man sich wieder ins warme Auto zurückziehen konnte.

Kalt Alda!

In die Halle gings danach trotzdem noch, wo auch Tomasz anzutreffen war. Super Session!

Luc, Pop Shuvs

Gestern Abend habs die gleiche Session, an ein paar Spots in Kaarst. Spaß machts ja, aber zumindest das Filmen schwingt ein wenig in (harte) Arbeit um...

Seq des Grauens

Mittags haben Anja und ich noch eben meine Mum zum Flughafen gebracht (viel Spaß in Brasilien, take care!) und uns auf dem Rückweg schrecklich verfahren. Wenigstens bekommt Anja so ein bisschen Übung, und langsam klappts auch richtig gut :-)

Gleich holen mich Tomasz und Tomek ab, es geht ins Reell Headquarter!

News:
- Herr Luther hat eine überarbeitete Portfolio-Webpräsenz. Ansehn! Geil. Aber ich will die Pulle Whiskey am Weekend!
- Pille Popstar hat den Fuß Kaputt
- Am Weekend ist Boardstein Jam
- Das neue MSM ist draussen, check the Gallery. Und Check Willow, whoa!

Sonntag, November 20, 2005

New Guy

Neuer Blogger im Web ist Louis Taubert. Da bin ich ja schonmal gespannt!

Am Weekend gehts nach Dortmund zum Benefiz Jammer, be there! Das wird der WuTalStyle #2 Contest. Also mehr Party, als Battle.
Kiel, Hamburg, Wutal, Gladbach und co haben sich schon angekündigt!

Topfschlagen

Gestern Abend gings auf die Geburtstagsparty von Livi und Co, im Vereinsheim. Paar Bier zuhause gezischt und dabei Need For Speed Underground 2 gezockt (Ja, ich habe es nach 6 Monaten geschafft meine Grafikkarte zu reparieren) und dann um 22.30 Uhr los ins Freizeit. Das neue Vereinsheim ist auf jeden Fall eine 1A Partylocation, leider nur etwas zu groß wodurch es etwas leer wirkte, trotz der 60-70 Leute. Es gab super Essen, Sekt und Bier soviel man wollte und man hat mal wieder viele Leute getroffen, mit denen man bisher vielleicht nur über Mathematik gesprochen hat, und noch nie zusammen ein paar kurze gezischt wurden. Tequila und "Ich bin 13 und es ist Karneval" - Kleine Kobolde gabs nämlich auch, und das nicht gerade im geringen Maße.
Als Thorsten und ich dann "Eins - Zwei" mit ner Pulle Sekt gespielt haben, und zwar bis diese leer war, hatte ich meinen Pegel auch erlangt. (Zur Erklärung: 1 - 2 ist das erste Saufspiel was ich jemals gespielt habe, der erste Spieler trinkt einen Schluck Alk, der Zweite dann zwei Schlücke, der Erste nun drei, der Zweite vier usw.)

2 süße Schnecken


Taschi mit Tasche - Lach doch mal!


Hiiii


Jonas und Isa

Schade war nur dass kaum einer die große Tanzfläche nutzte, und vor allem das die Musik sehr oft abgestellt wurde, um "Partyspiele" wie Topfschlagen (!) zu spielen. Naja, dafür gabs ja dann die Theke zur Überbrückung.

Party zuende?

Achja, die Brausesticks waren auch DER Partyknaller, schonmal Brause durch die Nase gezogen? HAHA..

Samstag, November 19, 2005

Ahlfeldt


Patrick. Krass. Wie krass kann man sich betrinken, wie aggro kann man werden?

Patrick VS Glasscheibe, Runde 1.

Auf jeden Fall hat Patrick gestern auf Fabians Geburtstagsparty im Flur Ahlfeldt/Fabian/Rixen wiedermal bewiesen, dass er Gladbachs Schluckspecht Nr.1 ist. Dicht gefolgt von Mitbewohner Rixen und an Platz 3..Maurice Brökkchen?
Als ich am späten Abend dort ankam, war schon mächtig Party im gang. Die Nachbarn waren tierisch gestresst und Fabian hatte einen leichten Hals auf Patrick, da dieser sich und andere mit Bier duschte - in Fabians Wohnung. Trotz allem wars ein Bombenabend, von dem ich hier leider nicht alles erzählen kann geschweige denn die Fotos zeigen, da manch einer sonst angepisst wäre. Und das zu recht. Was da wieder los war, ich glaubs noch gar nicht. Jedenfalls nochmal alles gute, J-Dice!

Hesseling und der Sierra


Birthday dog


Champ, mit Gruß an Malte ins Krankenhaus


2nd Place, Schluckspechtrankings

Heute hab ich mich früh nach Düsseldorf begeben, wo ich mit Frölich, Kümmel und Mosh ne Runde rollen war. Wir haben allerdings alle festgestellt das es einfach zu fuckin' kalt war, und demnach auch mehr slams als gute footage gesammelt. Spaßig wars aber trotzdem, schöner (eisiger) Tag.

Mittwoch, November 16, 2005

The Best Part

Kurzer Fotonachtrag:


Gefunden auf www.imtal.com

"die deutschen"

Woah!
Sascha Ewest gewinnt gegen meinen Sykum Snake Schuh:

Was ein Abend..
Nachdem ich gestern Mittag mit meiner Mum, Anja und dem Kunstkurs bei der Eröffnung unserer Ausstellung war um die Reden des Stadtwerke-Chefs Herrn Lopez für das Video zu filmen, welches am Tag der Offenen Tür in unserer Schule laufen wird, gings nach Düsseldorf.
Anja ist gefahren, und ich bin überrascht wie gut das schon funktioniert!

Unterwegs noch schnell Pille eingesammelt und dann ab zum Unique. Vor der Tür trafen wir auf eine Meute von bekannten Gesichtern, darunter die CrimeCity Riders, Wutal Crew und die Düsseldorfer.

Möllers und Marok


Scheske representing.

Drinnen gings dann mit dem Square "No Place Like Home" Video los, welches echt ein Augenschmaus war. Schöne Animationen, geiler Aufbau des Videos und als der Steffi Weiß - Jan Meusen Part kam gings richtig rund. Respekt an die beiden, so gute footage hatte ich nicht erwartet. Jan wertet sich nämlich immer gerne etwas herab, wobei er im endeffekt einen der besten Parts hatte, meiner Meinung nach.
Steffis Footage hat mich an ein paar sehr lustige Barcelona Sessions vor einiger Zeit erinnert, hoffe wir gehen mal wieder zusammen skaten bald :-)

Das direkt im Anschluss laufende "Out There" von Santa Cruz war auch sehr geil, wenn mir auch vom Schnitt und Style her der Französische Streifen besser gefallen hat - Was aber nicht heißt das Flo und Carolinos Parts nicht ein Muss sind! Was die beiden da wieder ausgepackt haben..UNGLAUBLICH!

Selbst Tomek war begeistert!

Nach den Videos gings für einen großteil der Leute zurück in ihre Heimatstädte, für einen Teil der Wuppertaler und uns allerdings noch in den "Weißen Bären".

Micha Staschik - going home..

Eine Rock Kneipe in der ich schon als 6 jähriger mit meinen Eltern abgefeiert hab :-P
Dort stand dann auch meine "Schwester" Bianca überraschenderweise hinter der Theke.
Sehr geil ist auch ihr neues Tatoo...
Bier, Kurze, Whiskey und fast nur "HDL" auf dem Bierdeckel sorgten für eine super Stimmung.

Me, Meusen, Frölich und Mosh

Kazu, Videos und Mark.

Last at the Bar?

Anja fuhr uns besoffene dann wieder nach Hause und wir holten schnell ein bisschen Schlaf auf -> 5 std später Schooltime...