Sonntag, Oktober 30, 2005

Jagdsehsohn

..ist eröffnet. Siehe hier: Auto weg.

Gefunden bei David.

Hegelalarm


Lucas auf der Hegelstraße, so gesehen am Freitag.
Nach der Schule gings mit Pätty, Andi, Pille und Tomek auf Footagemission.
Am Donnerstag waren Pille und Ich bereits mit Pätty ein paar Spots bei ihm in der Umgebung abklappern, was Freitag dann mit Fotoändi und eben Tomek wiederholt werden sollte. Wir fanden unter anderem ein neues Gap in Viersen, ein totgeglaubtes 8er Rail und ein Gap an dem Pätty schnell ein paar Moves einsacken konnte.

Pätty, Kickflip

Pille, Wallride

Abends wollte ich dann eigentlich mit Babsi, Eva und Anja nach Düsseldorf, was dann aber im letzten Moment ausfiel. Anja entschied sich für einen ruhigen Abend vor der Glotze und ich ließ mich dann auf Vani, Buffy, Kamila und Ivonne ein, die mich mit ins Meilenstein nahmen. Dort sollte Kerstins Geburtstag gefeiert werden, was dann auch mit viel Tanzen auf House, HipHop und Michael Jackson und viel Alkohol (2 zum Preis von 1) inmitten eines großen Hegelhaufens getan wurde..




Als Chrissi und Co nicht reinkamen waren plötzlich meine zurückfahr Gelegenheiten weg und ich traf zum Glück Leslie, Ipsch und Co mit dann weitergetanzt wurde. Auch Respekt an Anna, die viel Kondition aufm Floor bewiesen hat :-)
Ein großes Fuck You an die Türsteher dafür das sie nur Jungs reinlassen, die aussehen wie Stinktiere, nicht tanzen können und nen großen Stock im Arsch haben. Ein Wunder dass ich da reinkam, aber dafür hab ich dann auch gerockt so gut es ging..

Samstag war dann der Kater am Start, was mich nicht davon abhielt mit Andi ein schnelles Foto am Curb in A-Town zu schießen und dort 2 Lines von Rixen zu filmen.
Von dort gings dann noch zu mir aufn Hof, wo wir erneut einen Kicker bastelten aus dem dann Pätty und Marok per diverser Tricks über einen Reifenstabel flogen. Schön das!
Abends gings dann mit Anja, Maurice, Fabian, Ahlfeldt und Karl ins Projekt..Techno Peitsche. Leider war ich extrem betrunken (halbe Flasche Whiskey, 2 Bier, Rotwein Pulle mit Anja, ein Bier, Whiskey Cola Mix, Desperados..) dass ich euch von der Party nicht viel erzählen kann.
Sorry an alle für die heutige verkackte Skateaktion, aber Maurice hätte auch ruhig mal absagen können. Bin im Endeffekt den ganzen Tag am schlafen gewesn, nach einer kleinen Grillsession bei den Reinboths.
Morgen Reli Klausur, jetzt nach Ddorf - Marlons letzter Abend in Germany. Das wird betrunken!

Mittwoch, Oktober 26, 2005

Fresh

..Sykum News.
Heut war Pancho aus dem 2 Zugstunden entfernten Bochum vorbeigekommen, um sich ne Session am Amtgap zu geben. Leider brach ihm beim probierten Hammermove sein Board und bei Pille und Rixen ging auch nicht viel.
Also gings erstmal zu mir um ein bisschen Footage zu gucken. Danach Pancho verabschiedet und mit Rixen zu den Flatrails in Schiefbahn wo er noch ne nette Line einpacken konnte.
Seltsamerweise treff ich immer Theresa, wenn ich dort filme. Komische Sache, das.
Nacht..

Kaputt.

Gestern Abend war die schon lange geplante Session in Venlo fällig. Also nach der Schule mit meinem Dad nach Gladbach, nen neuen Monitor kaufen. Mein alter war vor ein paar Tagen geplatzt, und so kurz vorm neuen Video mit unvollständigem Schnittplatz dazustehen, geht einfach nich...
Von Atelco gings für mich weiter zum Rixen, 2 Bier trinken und was chillen. Dann ab zum Laden, mit Dundee getroffen und schonmal vorgefahren in die Halle inkl. Jupp.
Super Session, insg. 5 Stunden Programm gegeben, muss ja auch mal sein. Als Karl, Maurice, Fabian und Patrick dann nachkamen wurds richtig geil. Kurzerhand Karls Leuchten aufgebaut und die Miniramp ausgeleuchtet, um dort einen Intro Part von Ahlfeldt zu filmen. Ich glaube er hat jeden Trick den er sich vorgenommen hatte geschafft, die Miniramp ist quasi tot!
Patrick, big 180.

Später haben wir dann noch ein Ghetto Curb vor ne Ghettowand gesteelt und ebenfalls ausgeleuchtet, wobei ein paar schöne Aufnahmen zustande kamen.
Kurz bevor wir abhauen wollten hab ichs dann noch geschafft mir bei einem sinnlosen Slam den kleinen Finger zu brechen. War heut beim Arzt, nach dem Blick auf Röntgenbild kam aus seinem Mund nur: "Joa..Kaputt"
Sykum Gips present!

Gips, Schulsportbefreiung für 5 Wochen und ab dafür..
Wird mich aber kaum davon abhalten Morgen wieder skaten zu gehn, wobei es im Moment noch sehr weh tut, egal, Biercheen :-)

Montag, Oktober 24, 2005

Finally

Heute hat es endlich geklappt!
Nachdem ich mir mit Henning Reinke in den letzten Tagen tägliche Email-Sessions gegeben habe, da der Upload auf einem kostenlosen for free server einfach nich klappen wollte haben wir nun bei YouSendIt was gefunden, wo's funktioniert.
Nun hab ich endlich die Fisheye Aufnahme von meinem move neulich am Amt Gap hier in Willich, und bin extrem glücklich darüber.
Eben waren noch Maurice, Ahlfeldt und Rixxa hier um ein bisschen Footage zu gucken, morgen Abend gehts dann nach Venlo um ein paar Aufnahmen von Patrick zu machen. Denn was der Junge da in der Miniramp abzieht..da hören alle auf zu atmen - oder so.

Die Quote des Tages kam übrigens per ICQ von Anja:

Anja (05:44 PM) :
warste nich beim friesenmann?ich empfehle da wirklich unisex...die machen klasse arbeit!
Anja (05:45 PM) :
kannst dir ja mal was von denen ansehen.musst einfach auf die straße gehen und jemanden ansprechen,der aussieht wie ein stinktier

Biberskater

wie gut ist bitte der erste comment HIER?
Um den Baum herum? Digger, what?

Sonntag, Oktober 23, 2005

Willi Popstar

Nachdem die Clique, genauer gesagt Mr Markstone letztens den Vergleich Pille Popstar - Biene MAja Willi andeutete, hier nochmal der genaue Vergleich:


Dank an Discotizeclick.com fürs Foto.

Old New Homies

Was ein Weekend, gleich 2 alte Freunde wiedergesehen und gemerkt dass man immernoch auf einer Wellenlänge ist.
Zum einen natürlich das Gnu Phillip Göttel, welcher nach einem halben Jahr Griechenland wieder zurück in Purple Town MG ist.
Das Geb-Essen in der Nudeloper war ein voller Erfolg, lustig und lecker - gute Kombination!
Die zweite Person ist Bracht-Dogg Martin. Früher waren es immer PimpDogg Marcel, Guido und co, ich und eben Martin die die Standart-Bracht-Gang bildeten. Im Kykio haben wir halt alle unsere Skatezeit begonnen und ewige Sessions bis in die späte Nacht erlebt - es war eine der geilsten Zeiten ever!
Als das Kykio schloss war es vielleicht ähnlich wie es den Jungs im DOME damals ging - wir mussten im Winter ausweichen auf weit entfernte Skatehallen wie Wuppertal, fühlten uns dort nicht wohl etc., was dazu führte das einige immer weniger skateten und schließlich aufhörten. Dazu gehörte auch Martin, der mit seiner Fußball-Karriere weitermachte und nun so sein Geld verdient.
Jetzt hat er doch die Liebe zum Rollbrett wiederentdeckt und so fuhren Gestern Marcel, Martin und ich nach Venlo um uns ne Session wie zu alten Bracht Zeiten zu geben, inkl. TechnoTerror Rückfahrt und co!
Abends gings dann für mich, Anja, Babs und Lena nach MG zum Capricorn Konzert, was mal um einiges besser als erwartet war!
Danach verabschiedeten Anja et moi uns von Schnabel und Lena, da die beiden nicht mehr mit ins Projekt kamen.
Dort gings dann allerdings trotzdem rund! Göttel, Mirbach, Ahlfeldt, Daners und co auf einer Tanzfläche zusammen = super Pachty! Erst recht wenn dann noch Anja, Eva, Jeanette etc. hinzukommen...
Der kleine mittlerweile typische China-Snack mit Eric zwischendurch war auch wieder extrem gut, und somit wurde der Abend nach einer weiteren Zappelrunde zufrieden beendet.
Lustig war auch, das Daners mit Pille, Anja und mir aus dem Projekt ging, sich oben bei den Taxis dann plötzlich fragte wo er ist und daraufhin zurück in die Stadt stürmte um weiter zu feiern(!).

Freitag, Oktober 21, 2005

Eric lädt ein..

Die letzten Tage hab ich nur gechillt, Schulkram gemacht und gegammelt. War nicht einmal skaten, gab ne Menge zu tun. Doch wohl, Mittwoch war ich mit Ahlfeldt, Rixen, Jupp, Pille und Maurice ein bisschen unterwegs. Maurice hatte sich morgens die Kamera geliehen und mit den andren schonmal eifrig geackert, während ich in meiner Mathe Klausur saß.
Heute lädt Eric ein, und zwar in die Nudeloper.
Dort soll mit alleman sein 22er Geburtstag begessen werden, um selbigen Morgen im Projekt gehörig zu feiern! Wer noch nicht eingeladen ist heute Abend, sich aber zu Erics Bekannten und Freundeskreis zählt ist herzlich eingeladen um 20 Uhr zu uns zu stoßen. Am besten aber vorher nochmal contacten, oder einen eigenen Tisch reservieren. Wir haben einen für 20 Leute, ist der voll dann müssen die Nachzügler eben stehen.

Läider, People.

Dienstag, Oktober 18, 2005

Ostfriesen

Gestern hab ich den Tag mit lernen für die Mathe Klausur verbracht. Das hier kann ich jetzt alles in und auswendig, hat aber nichts gebracht. Klausur heute trotzdem verhauen.
Gestern Abend rief mich noch Krefeld Homie Danny Kleckers an, und wollt vorbei kommen ein paar Spots angucken/skaten. Gesagt getan, eine kurze Pause kann ja nicht schaden. Kurz darauf gaben er und Ostfriesland-Besuch Keno Ringering sich eine kleine Session an den Gym-3ern und am Amt Gap. Leider waren beide etwas müse und unmotiviert, was Keno aber nicht daran hinderte einen Zucker Kickflip das Gap zu Ballern, und das quasi im dunkeln!
Nice shit, die Tage nochmal mit besserer Planung und mehr Zeit?

Keno, am Boden.

Abschiedspachty

Samstag Abend war eine spontane Party im Hause Rixen und Ahlfeldt geplant. Wer es noch nicht mitbekommen hat, die beiden süßen wohnen neuerdings zusammen in Mönchengladbach. Die neue Bude sieht echt shcon richtig chic aus, weshalb Anja, Babsi, Aba und Ich uns dann auch auf den Weg dorthin machten. Leider waren nicht so viele Leute da, dass richtig gefeiert werden konnte, dennoch wurde Whiskey und Bier geballert und in einer netten Runde zusammengesessen.

Wuppertal und Mg


Abu und die Gastgeber


Maurice, le Gogogirl


le wonderful ladies und ich


Danach machten wir uns dann von Rixen begleitet auf nach Düsseldorf. Babsi schenkte uns diese Afterparty indem sie nüchtern blieb und uns fuhr, vielen dank schonmal an dieser Stelle :-*
In Ddorf gings dann nach einem kleinen BurgerKing Stop ins Unique. Von dort weiß ich nur noch dass die Musik gut und der Alkohol- sowie Spaßpegel hoch war!
Am Ende saßen Rixen und ich wohl so seltsam und schlafend auf der Couch in der Ecke, dass sich wildfremde Leute mit uns Fotografieren ließen...ey, what??

Let's Dance


Äääh, Koma?


Am Sonntag war Abas last day und es ging nach Düsseldorf, unter ne Brücke wo es galt ein paar Flips reinzuballern und danach zum Wassergap, wo hauptsächlich Boards versenkt wurden.

Rixen versenkt Ahlfeldts Board


Pätty, Evil Smile

Samstag, Oktober 15, 2005

Sternenlicht und Aalsdorf


Vorgestern gings mit Aba und Andi nach Viersen, wo wir schnell Pätty und Tomek einsammelten. Dann direkt weiter nach Dülken zur Autobahnbank, um ein bisschen Footage von Aba und derbe into the Bank Moves von Pät zu filmen.
Weiter gigns auf einem unglaublichen Umweg über Kaldenkirchen nach Bochum, um das Manualtable am Starlight zu fahren. Aba kam dann mit der besten Quote:

"Starlight Express - is das nicht irgend so ne Sekte?"

Super Tag, Footage klargemacht, hammer Wetter und ab dafür.
Die Rückfahrt dann bei derbem Rock und andrer cooler Mukke genossen, Bier inkl., Stanni!


Luc, Shuvs Manual

Abends waren wir auf der Party bei Metzer, allerdings warte ich noch auf die Fotos.
Auf jeden Fall war die Party der Knaller, meine kleine Schwester und der Rest der ehemaligen 10c Girls hat sich mit Aba und mir den Pflaumenschnaps geballert und später gings nach oben zu Metzers Eltern um den Obstler zu vernichten.
Würg, aber cool.

Gestern war der Plan dann Aachen Alsdorf. Wir fuhren nach MG Dopetown um Rixxa und Ahlfeldt abzuholen und dann ab zum Spot. Dort angekommen mussten wir feststellen dass das Wasser noch an und dadurch die Channelcurbs kaum fahrbar waren. Dennoch hat Aba einen stylischen Crooks einsammeln können

und Patrick versuchte sich an einer derben Line am großen und kleinen Gap.
Er hat bestimmt 40 fs 180s das große Gap geballert, und sich ca 15 mal dabei abgelegt, wobei er sich langsam aber sicher in Techno-Gabba-Ali verwandelte:

Rixen nutzte die Zeit um es mit den Curbs zu treiben...

Freitag, Oktober 14, 2005

Medienterror in Willich

Gestern früh gings erstmal mit Aba nach Anrath zur Rampe ne Runde Curb fahren. Dort trafen wir Pätty und später Pille und cruisten ein bisschen herum. Gegen halb 3 rief Helge dann nochmal an, mit dem wir uns in Viersen treffen wollten. Er hatte die High-Society aus Kiel im Gepäck, die da wären Laif Draasch, Louis Taubert, Henning und Jascha. Es ging nach Willich zum guten St. Bernhardt Gym um die 3er Stufen am Judendenkmal zu skaten und ein paar Bilder zu schießen:

Laif, bs Nosegrind


Danach wollten Louis, Laif und Ich noch das Amt Gap bearbeiten, wo ich in meinem Boardstein Interview nen Fakie Ollie hatte. Hier also "schnell" ein paar Moves ausgepackt und dabei festgestellt, dass sich die schräge Anfahrt doch etwas komisch auf den Pop auswirkt. Dennoch konnten wir unsere Moves alle einsacken und Helge war glücklich.

Louis looking.


Luc im Medienrummel


Abends gings dann mit Babsi, Anja und Aba zu Andi, um das neue Baker 3 und einen alten, geilen "KISS" Rockfilm zu gucken. Super Abend, auch wenn nach und nach alle einschliefen ;-)
Abba Abba Hey!

Donnerstag, Oktober 13, 2005

Fratzen


Dienstag Nacht war Pachty bei Malte. Die Sturmfreie Riesenbude wollte befeiert werden, was wir uns nicht zweimal sagen ließen. Simon, Heine, Chrissi, Karo, Buffy, Said und Vanessa holten mich ab und los gings nach MG-Dopetown. Bei Malte war noch nicht so viel los wie erhofft, dennoch sollte der Abend extrem witzig werden. Ordentlich Whiskey

und Hennesseys, sowie der Fakt das wir gleichzeitig in Heines 20en Geburtstag reinfeierten ließen den Abend in eine große "lustige Dinge tun" Party ausaten. Da wurden Kürbisse geschnitzt, Fratzen gezogen

und Maltes Katze befummelt. (Die Augen oben sind nicht bearbeitet!)
Als später noch die Crime City Crew vorbeikam gings richtig los. Da wurde noch alles Essbare in Maltes Küche geplündert etc..

Luc, Meusen und Birthdaykind

Anja, Malterö und Meusen

Alles in allem ein super Abend, wobei die Heimfahrt morgens fast noch witziger war. Babsi und Anja waren einfach sowas von verpeilt und verkatert, dass wir uns den gesamten Heimweg mit lachen beschäftigten.

Kolumbien und DJ J-Dice


Simon und Drunk-Luc


Le Reinbothgang


Gestern hab ich dann den ganzen Tag verschlafen, bis ma maan Abu from Würzburg vorbei kam. Es ging zu Paks um neue Achsen zu besorgen. Dort hing ein Schild:
"Sorry Jungs, super Wetter. Sind skaten."
Das nenn ich mal Business ;-)
Wir fuhren zum Schiller wo wir auf den Rest der Gang trafen, um dann mit 2 Karren nach Venlo in die Halle zu fahren. Dort gibt es einen neuen Wallride oben am Roll-In, den Rixen mit jedem erdenklichen Trick bearbeitete. Wenn ihrs seht, glaubt ihrs nicht!
Danach noch Pizza in la Casa de Fabian

verputzt und nen Film geguckt.

Dienstag, Oktober 11, 2005

Stairs


Gestern gings mit Andi, Rixen, Pätty und Co auf Footage Mission in Viersen, nachdem ich mit Pätty ein paar Impressionen in der Anrather Miniramp gefilmt hatte.


Rixen, hurt.

Der neue Stufenspot in Viersen hat es echt in sich, 3er, 6er, 9er, 13er und 18er Stufen...
Leider waren alle etwas unfit, Pätty hatte Probleme mit seinem Knöchel, die nach der Menge Stufensessionen Vorgestern

Pätty, Bananagrab

aufgetreten waren, Rixen zermoshte sich die Hacke an den 9ern und Ich hatte mal wieder mit nervenden Achsen zu kämpfen. Dennoch konnte Rixen was hübsches an den 6ern klarmachen und ich warf mich noch von einem Stromkasten per Bombdrop in eine kleine Bank. Andi war zufrieden, und so gings nach Hause wo ich erstmal 3 Stunden Tapes capturen musste. Danach hab ich mir nen ruhigen mit Anja gemacht, 2 coole Filme geguckt und laaange geschlafen. Jetzt gehts in den Laden, neue Achsen kaufen..
Hier noch ein paar Deppen in Köln, beim Footage gucken.

Ingos Pic!

Hier gibbet noch eine hübsche Ansammlung von Domian Anrufen. Der Hammer, ich sag nur 60 Kilo Hackfleisch, Multiple Persönlichkeiten und Rose im Penis...

Montag, Oktober 10, 2005

Pachty!

Also, bin betrunken, aber ab gehts:

Samstag war ich mit Tomek und Maurice in Köln. Leider kam nicht viel Footage heraus, wir mussten ewig rumrennen weil Maurice ein neues Board brauchte, und danach waren ale etwas müde. Ingo kam noch hinzu, und letztendlich kam eine Bombensequenz von Tomek am kleinen Doubleset zustande. Ich hab mir einen abgebrochen an fakie Pop-Shuvs, und es letztenlich aufgegeben. Need new Shoes, sind total hinüber!
Abends ging mit Anja nach Mg- Dopetown, wo wir nach einer Pause bei McDoofs Ahlfeldt, Karl, Jupp und Fabian trafen um mit ihnen ins Projekt zu gehen. Was eine Party! Fett Reggae und Dancehall Mukke und tanzen bis zum geht nich mehr. 50€ versoffen und beim Chinaguy gelassen, so muss das halt einfach auch mal sein!
Malte ist auch super ausgerastet und hatte die schönsten Fingernägel des Abends, Maniküre muss sein. Bei mir nicht, aber nun gut, eure Sache.
Heute hatte ich den super abfuck aufgrund verkackter Achsen und Katerstimmung, aber wenigsten Pätty konnte ein paar geile Tricks an den Menge 10ern klarmachen. Rixen dachte sich dann frei nach A.Einstein, alles ist Relativ, und bearbeitete das "relativ" hohe Curb am New Spot in Viersen dementsprechend...

Den heutigen Abend habe ich dann mit Anja, Supermodel Dana, Markus, Nico, Eva und Marcel verbacht. Wir hatten uns Freitag beim kennenlernen und zum ersten Mal zusammen trinken auf ein totales Besäufnis geeinigt. So sollte es sein, allerdings mussten wir wieder ziemlich früh aufgeben, will schließlich Morgen mit Andi und Pätty auf Mission..

Samstag, Oktober 08, 2005

Überholt

..habe ich Hachi. Mit Besuchern nämlich :-)
Oh yeah! Viel fun in Hamburg wünsch ich allen, werde mich lieber auf Footage Mission begeben. Ewest: Du bist der krasseste wenn du den Contest wirklich mit deinem Matscharm mitfährst, Respekt und viel Glück!

Chille gerade bei Paks im W-Lan und komm nicht klar: Was hier wieder an neuen, extrem stylischen Klamotten liegt, Hammer! Kaufen Leute, morgen ist verkaufsoffener Sonntag.
Sobald Tomek hier eintrudelt gehts mit ihm und Maurice nach Köln. Von Ahlfeldt hab ich heut die geilste Sms bekommen: Um 6 Uhr Früh stand da irgendwas wie "Ey, Patrick hier. was geht? lass ma saufen? Patrick hier, lass ma footage in köln sammeln morgen Patrick." Sowas in der Art jedenfalls. Jetzt geht er nich ans Handy, eehh guck ma hier oben, Hallo?

Freitag, Oktober 07, 2005

Diebe

Michel klaut bei Emerica, ich klaue bei Michel. Wer klaut bei mir? So ist das, in da Bloggerwelt!

Bitches ruin Skateboarding? Bei mir trifft das nicht zu, dennoch lustiger clip!
(anclicken, ziel speichern unter, das übliche)

Footage Terror! Barcelona?

Ey, was geht ab?
Ich war Gestern den ersten Tag seit letzten Donnerstag gechillt skaten. Trotzdem, 5 Std Session mit Tomekizzo am Schillerplatzizzo!
Mittwoch mit Fröhlich, Eric, Tomek, FilmerSimon, Meusen und Co an nem neuen Curbspot in Ddorf gewesen. Hammerteil, 5m-Curb über ein Rasengap. Was Mark und Jan da für Moves gemacht haben, ihr wollt es nicht wissen...
Das Jart-Video wird krass, soviel steht fest.
Gestern Abend war ich dann noch im Kino, um mir mit Anja, Kaba, Mark und Kev "Red Eye" anzusehen. Netter Film, wenn auch man irgendwie die ganze Zeit auf etwas wartet, was dann nciht passiert. Es fehlte einfach irgendwas. Trotzdem guter Film.
Heute Morgen beim Frühstücken rief mich dann Abu from W-Burg an:
"Ehm, ja also, hab gebucht. Flug geht morgen um sieben! Fliegste dann Heute noch nach Barcelona und checkst ein Appartement ab?" - Da fing mein Kopf an nachzudenken: Ja, ich erinnere mich. Ich hatte iegentlich vor diese Ferien mit Aba nach Barcelona zu fliegen, wie schon so oft. Allerding wusste Aba die ganze Zeit nicht ob er Frei bekommt und Zeit hat, weswegen ich mich spätestens Vorgestern damit abgefunden hatte, dass daraus wohl diesen Herbst nichts mehr wird. Mathe lernen etc. wär ja auch mal angenehm! Schreib schließlich in 10 Tagen Klausur! Nun muss ich mich irgendwie drum kümmern, doch noch nach Barca zu kommen. Innerhalb von 15 Stunden??
Ich werds versuchen, aber ob das klappt? Aba: I'm on it, but can't promise...
Achja, gestern hab ich Schuhe bestellt. Schönes Ding:

Porno Ding:

Mittwoch, Oktober 05, 2005

Germany knows..

Also, Deutschland weiß nun bescheid.
Das Paks Video ist in Arbeit und ihr dürft alle gespannt sein!

"Es ist einfach, wie es ist. Karls Laden ist mehr als nur Karls neuer Skateshop wo wir unseren Stuff bekommen können. Paks ist eine Homebase für die Familie geworden, hat die Familie zusammengeschweißt. Hinter Paks steht soviel Style, soviel Love! Das Video wird der Hammer! Think purple."

Dienstag, Oktober 04, 2005

Wu-Tal Connection


Footage sammeln war in den letzten Tagen Programm.
Gestern kamen die Wuppertaler auf einen Besuch in MG vorbei, um den Chillerplatz auszuchecken. Torge, Fröhlich, Mosher, Pumba, Staschik und co trafen also am Schiller auf Ahlfeldt (der mich mal wieder überzeugt hat, dass er Back in Business ist und scheinbar seine Leichtigkeit, mit einem Skateboard anstellen zu können was er grad will, wiedergefunden hat), Rixen, Karl und den Rest der MG Posse.
Nachdem ich mit Eric noch schnell ein Wallride Foto in Krefeld abgehakt hatte kamen auch wir dazu. Ein paar schöne Lines von Tom und Mark gefilmt, die beide mal wieder gezeigt haben dass sie einfach zu Deutschlands Top Skatern gehören!
Danach gings noch zum mini-Rainbowrail in Neersen. Als alle sich ihre Standart Slams abgeholt hatten, und merkten dass die Anfahrt einfach fürn Arsch ist schafften Mark und sein Bruderherz Pumba doch noch ein paar hübsche Tricks.
Zwischendurch schoss Mark noch Eric ab, der aber mit einem Schock davonkam:

Heute war ich dann mit Mark, Pancho und Co in Köln, um ein neuner Rail sowie eine Ledge am selben Stufenset zu fahren.
Die Hinfahrt dauerte aufgrund eines typischen Ausfalls der 071, die einfach gar nicht kam mehr als eine Stunde länger als geplant. Die Zeit war halb so schlimm da ich Kim an der Haltestelle traf und wir uns wenigstens gemeinsam über das kack Bussystem aufregen konnten. Ich geh dann mal wieder zur Fahrschule, glaub ich.
Zurück nach Köln:
Irgendwie mochte nur keiner die Anfahrt, was mich nicht davon abhielt die wunderhübsch aussehende, aber aufgrund des Kinks am Ende doch seltsame Ledge zu fahren. Einen gefilmten Trick und einen Slam auf den Kopf

später gings weiter zur Philharmonie, wo leider Biker-Terror angesagt war.
Auf dem Heimweg traf ich noch my-maan Denis Lauther im Zug, was mich sehr gefreut hat. Jetzt will ich schlafen, mein Kopf tut immernoch weh...

Sonntag, Oktober 02, 2005

Hof Session

So, hier ist direkt mal der Clip zur heutigen Session hier bei mir auf dem Bauernhof:
Hofsession (low quality, 13mb)
Hofsession (high quality, 60mb)

Einfach Rechtsclick und dann Ziel Speichern unter! Quicktime benötigt.

War Echt witzig, auch wenn wir alle ein wenig mit der Anfahrt und Nieselregen zu kämpfen hatten, wie man auch im Videoclip sieht. Da ist allerdings natürlich nur ein kleiner Teil der Footage drin, die coolen Sachen gibbet dann im PAKS Video.

Techno, dann Rock.

Also Freitag gings Nachmittags nach der Schule zum Chiller, um mit Eric den Fakie Bs Nosegrind an der Low-to-High zu knipsen. Sketchy Angelegenheit, vor allem wegen der "1-Board" breiten Anfahrt. Danach noch mit Tomek, Damien und Co Session gefahren und dann ab zu Eric. Hier wurden dann (nachdem Eric sein FETTES WESC Paket ausgepackt und sich neu eingekleidet hatte)

die Holzplatten für die für Sonntag geplante Hofsession auf den Anhänger gepackt und zu mir kutschiert. Kurzer Snack und dann ab nach MG um mit Fabian, Malte und Co einen vorzutrinken. Pulle Whiskey, 2 Pullen Vodka und ein paar Bier zur Pizza

bei alten Transworld Videos kommt immer gut, was dafür sorgte das wir erst gegen 01 Uhr in Richtung Stadt aufbrachen.
Dort gings dann nach langem hin und her letztendlich in die "Nacht". Krasser, enger, dunkelroter Technoterror Schuppen! Hat uns aber nicht davon abgehalten, fett Pachty zu machen und ordentlich zu Dancen. Fabian bekam dann wohl noch irgendwas in seinen Drink, da sein Wasser plötzlich nach Terror schmeckte. In dem Laden: Alles möglich! Be careful...

Als meine Pulle Whiskey, die ich vor der Tür noch schnell leermachen musste dann zu wirken anfing, war meine Erinnerung weg. Draussen gabs wohl noch Pommes mit warmer Erdnussbuttersauce, aber hey..Rückfahrt sah irgendwie so aus:

Als der Rausch dann ausgeschalfen war gings los mit Eric Spots abklappern, wobei aber, auch weil Erics Akkus (keine Akkus = keine Blitze = keine Fotos) versagten, nicht viel rum kam. Dennoch lustiger Nachmittag der dann zusammen mit Eric, Maurice und dessen Element - Rise Up Videos gemütlich in den Abend überging. Krasses, sehr krasses und gut gemachtes Video. Ich bin begeistert, danke!
Leider verpasste ich wegen totaler verplantheit die Premiere des Hecke/Elfein - Halo Films. Sorry guys!
Weiter gings dann zu Andi, wo er und Paschi ihre Geburtstage nachfeierten. Ordentlich Bier und seltsame Gespräche über Schwänze machten den Abend zu einem lustigen Erlebnis, danke!