Donnerstag, September 29, 2005

Acht und Fünfzehn

Was ein Tag!

Nach der Schule kam direkt Pidelapo vorbei, Sachen schnappen und ab nach MG. Keine Zeit zum Essen, darum nur ein paar Trauben und Käse geschnappt und unterwegs gefuttert beim Board zusammenschrauben...
Angekommen am (S)Chillerplatz trafen wir dann wie verabredet auf Helge und Maurice. Warmfahren und erste Fotos schießen stand auf dem Programm, was dann mit einem Still sowie einer Sequenz von Maurice, einem Still von mir und einer Sequenz von Pille erfolgreich in weniger als 60min abgeschlossen war. Kurz darauf kamen Ahlfeldt und Fabian vorbei, und Helge konnte Patrick kurz belabern sein Board zu holen und sich auch noch an der Footage-Sammeln Mission zu beteiligen. Gesagt getan und weiter gings, leider ohne Pille der sich nicht gut fühlte und lieber schon wieder nach Hause wollte. Schade dog, andermal!
Nachdem Helge mich dann auch noch zu einer 10er "Session" überredet hatte, auf die ich eigentlich, aufgrund meines noch nicht auskuriertem Oberschenkels, keinen Bock hatte, war Menge der nächste Spot. Dort dann zwar nichts neues aber dennoch einen schnellen
Fakie Ollie
(Quicktime Movie, Rechtsclick und "Ziel Speichern Unter" zum Downloaden) verhaften können.


Menge


Foto begutachtung

Danach gings flott weiter, da Helge nur bis 17 Uhr Zeit hatte, er ist schließlich jetzt Vater, da muss er schonmal auf die kleine Zoe aufpassen. Süßes Mädchen, by the way.
Patrick konnte am nächsten Spot einen dicken Ollie über ein Rail verhaften und es ging weiter zum new Spot:
Dort hatten Patrick und Tomek dann noch einigen Spaß am Rasengap, was Helge und mich, aber vor allem unsere Kameras sehr freute!
Helge konnte dann mit 8 (!) geknippsten Sachen nach Hause fahren, was alle sehr gut gelaunt stimmte.


Patrick, Aua.

Demnach entschieden Tomek, Maurice und ich uns dann auch für eine Abendliche Abschlusssession am Chillerplatz. Von dort fuhr Maurice mich dann nach Hause wo wir schnell die Footage auf den Rechner packten, um nicht in noch größere Schwierigkeiten mit ungecaptureten Tapes zu kommen.

Den Abend verbrachte ich mit Anja, Eis und Baileys, da wir in unser 15 Monatiges reinfeierten!
Super Tag, danke und bis später.
Es regnet..fuck off!

Dienstag, September 27, 2005

Frosted.

Meine güte, Eric sah auch schonmal fitter aus. Koston, nicht Mirbach.

Ausserdem gehts morgen auf Mission mit Helge um ein bisschen was fürs MSM zu sammeln.
Wo wir gerade bei Fotos sind, Andi hat seine Portrait Section geupdated und eine neue Misc Section hinzugefügt. Ansehen!

Miniramp Fun

Wow!

Das ist die neue Miniramp im Blender Skatepark, Venlo.
Super geil zu fahren das Teil, die erste Session dort die ich mir Gestern mit Maurice und den Holländern inkl. Daniel und Co gegeben habe sorgte bereits für massig Spaß. Das wird ein guter Winter!
Wir haben sogar ein bisschen gefilmt, zum Download einfach auf das Bild clicken oder am besten Rechtsclick und dann "Ziel speichern unter"! (12,7 MB, Quicktime benötigt)

Achja, hier nochmal ein Aufruf, Couch Shirts want to be bought:


Sonntag war ich übrigens im Musical "Shopping at Macy's", in dem auch Anja und Babsi mittanzten.
Sehr nett, video ist fertig! Sonst viel gechillt und mein Bein auskuriert die letzten Tage...

Samstag, September 24, 2005

Brökkels takes care of Business!


Maurice Bröxkes, seineszeichens Couch-Mitinhaber und mein engster Mitarbeiter in Sachen Videoproduktion hatte bis vor 5 Tagen nur 2 Tricks fürs upcoming PAKS Video gesammelt. Sehr wenig, auch wenn wir gestern gemerkt haben dass die Deadline und Premiere von unserem letztes Video, "Addicted", am 11.02.05 war, also gerade mal ein gutes halbes Jahr her ist. Beachtlich wenn man bedenkt, dass unser verletzter Dog Malte Schroers in diesen 7 Monaten locker genug (hammerharte) Footage gesammelt hat, um lange Parts im hoffentlich bald in Arbeit gehenden Reell Video und im Paks Video zu bekommen.

New spot:


Aber zurück zu Maurice. Wir saßen noch vor einer Woche bei mir und sortierten Footage, als er merkte dass er noch quasi ohne Footage da stand. Dies lag natürlich auch an seinem üblen Fußbruch, der ihn lange ausser Gefecht gesetzt hatte. Langsam aber sicher waren seine alten Skillz allerdings zurückgekehrt, was er in den folgenden Tagen bewies:
Vor ein paar Tagen hat er an einem einzigen Tag 3 dicke Lines am Chillerplatz verhaftet. Das nenn ich ordentlich! Gestern, also kurz danach hat er mich abgeholt um ein paar Spots abzuklappern (ich bin momentan übrigens verletzt, nachdem jemand mir seitlich am Skateplatz reingefahren ist hatte ich einen, zum Glück vom Arzt zunichte gemachten Verdacht auf Muskelfaserriss. Es ist nur eine Zerrung und Bluterguss, next Week bin ich wieder aufm Board, hoffe ich!). Gesagt getan, und Maurice hat wieder an einem einzigen Tag 5 Einzeltricks verhaftet. Was geht ab? Maurice, bald ist genug da für einen Part, ich bin zuversichtlich!
Nebenbei zu erwähnen ist auch, dass ich einen Blick ins "Couch-Lager" geworfen habe: Da stehen trotz der guten Verkäufe noch immer 1 Kiste mit mind. 50 Girli Shirts sowie 2 Kisten mit um die 100 Guys-Klamotten! Kaufen leute!

Also alle zusammen, be Prepared, erste Part-Intros fürs Paks Video, welches den Namen "Purple." tragen wird, sind fertig. Deadline für Footage soon!

Gestern Abend war ich mit Anja, Maurice, Lena, Mira, Tomek und Frau ;-) in der Nudeloper essen und ein paar Bier trinken. Jetzt gleich gehts mit Tomek auf Footage Mission. Wetter, bleib cool. Danke.

Dienstag, September 20, 2005

Wettbewerb?

Läuft momentan ein Internationaler Wettbewerb indem es darum geht, den größten Skatepark der Welt zu bauen? Oder geht es um einen Skateplaza? Warum macht unsere Stadt nicht mit? Hat sich Deutschland nicht qualifiziert? Oder ist das alles humbug? Aber was zur Hölle ist dann das:
BIG.
Ich komm nich klar. China kommt nicht klar. Erst die chinesische Mauer und jetzt das.

Dank an SG.de

Family Part II

Vielleicht ist es einfach nochmal an der Zeit zu beschreiben, oder besser: ausführlich zu beschreiben, was zur Zeit in Mönchengladbach abgeht.
Wie der treue Leser vielleicht schon mitbekommen hat nämlich ne ganze Menge…
Doch warum jetzt und vorher nicht so wirklich?

Das an einem Punkt festzumachen ist ein Ding der Unmöglichkeit – viele Faktoren spielen da ne Rolle: Zwar stand Skateboarding in Gladbach nie wirklich still und in der Szene schwebt über Namen wie Patrick Ahlfeldt und Maurice Bröxkes bestimmt kein Fragezeichen – dazu sprießen noch viele junge Ripper aus dem Boden wie die Pilze: Lucas Fiederling, Michael Rixen und the one and only Malte Schroers, der es schon jetzt zu nationalem „Ruhm“ gebracht hat, sind bestimmt mit die besten Beweise dafür.
Doch warum ausgerechnet jetzt?

Schließlich entwickelten sich die heutigen festen Freundschaften doch teilweise schon damals im Kykio Center in Brüggen - Bracht, wo sich Gladbach und Umgebung zu winterlichen Sessions traf?! Anzunehmen ist, dass da vieles was zur heutigen Family beitrug dort ihren Anfang nahm.

Zurück zum heute: Es könnte einfach daran liegen, dass manche Leute die Eier hatten, einen Neuanfang zu wagen – in vielerlei Hinsichten:

Karl zum Beispiel macht sich selbstständig und eröffnet den ersten wahren Skateshop in Mönchengladbach: PAKS.
Ein Shop von Skatern für Skater, der eine Art Basis für all die skateboardverückten Kids da draußen geworden ist – und ganz wichtig – er supportet lokale Brands wie Illhill oder Couch ebenso wie die aufstrebenden Talente!
PAKS gibt den Kids zurück, was sie ihm geben: Liebe!
Außerdem veranstaltet der Laden Parties, lädt zu Videopremieren ein und unterstützt wo immer es möglich ist. Der Shop ist zum meetingpoint herangewachsen: Fast immer, wenn das Wetter mitspielt, geht es von hier aus auf Foto-, Film-, oder Spaßmission.
Damit sind wir vielleicht schon beim nächsten Punkt angelangt, der MG im Moment so vorantreibt – die Medien, beziehungsweise die Menschen, die Gladbach in irgendeiner Form in die Medien bringen:
Ingo Schäder schaut immer gerne mal zum Knipsen vorbei oder nimmt die Jungs mit auf Tour durchs gesamte Ruhrgebiet.
Helge lässt sich auch immer öfter blicken und ist jedes mal gestoked, wenn er den Heimweg antritt – Bilder hat er nämlich immer welche im Gepäck.
Eric und Andi kommen auch aus der Nähe und sind super oft mit von der Party – ob zum knipsen oder einfach so. Hoffentlich bleibt das auch so, wenn Erich demnächst seinen Wohnsitz nach Dortmund verlegt…
Lucas hat seine 3Chip immer dabei und ist somit hauptsächlich für die bewegten Bilder verantwortlich, die er leidenschaftlich zu kleinen Clips oder auch Full Length Videos zusammenschneidet.
Das aber nur nebenbei erwähnt!

Der zweite Treffpunkt der Stadt ist definitiv der (S)chillerplatz: Gerade erst vor zwei Monaten skateable gemacht (unter den abschraubbaren Holzauflagen verbirgt sich feinster Granit) kommt jetzt der Schock: „Skateboardfahren verboten“ steht da seit ein paar Tagen auf den Schildern.
Bis hierhin ist das vielleicht nicht allzu verwunderlich, strange ist allerdings die Tatsache, dass immer wenn die Cops bis dato aufgetaucht sind, nur Platzverweise an die Obdachlosen, die den Platz bevölkern, ausgesprochen wurden – noch nie ist da ein Skater gekickt worden!
Jetzt wird in Form der Schilder wiedereinmal versucht ein Stück Jugendkultur, die sich gerade neu erfindet, im Keim zu ersticken. Warum das!?
Traurig wäre es alle male, wenn es soweit kommen sollte, das der Platz wirklich unskateable gemacht werden würde – sei es durch Platzverweise, Anzeigen oder gar Skatestopper… Hoffen wir auf eine gütliche Einigung mit der Stadt, auch wenn bis jetzt alles easy geblieben ist! Kämpft dafür was ihr liebt!
Würde es zum Verlust des Schillerplatzes kommen, würde ein weiterer Bestandteil der Family sterben, doch wir sind zu stark zusammengewachsen als dass es uns wieder verstreuen könnte…

Sowieso, vieles ist geschehen, Familienmitglieder haben uns auf tragische Weise verlassen (Mätti, ich weiß, du kannst uns sehen – never forget!), heftige Auseinandersetzungen wurden überstanden (wir erinnern uns an 20 Leute die vom Mono hoch in die Stadt rennen, um Dundee und co zu retten) und Krankenhausbesuche standen auf dem Programm (Malte, bald biste wieder fit). Doch das alles hat die Familie höchstens erschüttert, aber am Ende dann nur noch stärker zusammengeschweißt!

We are Family: Auf viele tolle Sessions und das ein oder andere Bierchen miteinander – Cheers!

Une Lucas Fiederling et Pille de la Popstar Coproduction!

related links:
Andi Longhair
couch
discotizeclick
emilio de huan
fotoingo
illhill
discotizeclick
PAKS

reinschauen!
da auch (click for bigger view):

Sonntag, September 18, 2005

Back in Business

Weekend Report!


Krass..es war krass gut!
Freitag den ganzen Tag (nach meinem 8 Stunden Schultag) verschlafen. Zwischendurch noch geschafft meine gesamten Tapes zu sortieren, damit auch ja nix mehr verloren geht, ich bins leid!
Abends erstmal mit Maurice das neue Shortys Video geguckt, von dem ich mal mehr als überrascht bin. Soo gut! Es ist nur ein Amateur-featuring Video, aber vielleicht gerade deswegen unlaublich hohes Niveau. Umbedingt ansehen.
Danach dann ins "Qlt", eine neue Kneipe in Willich. Hier wollte ich mich eigentlich mit Pille, Anja, Janosch, Kamila und Karo ins Koma trinken, was aber leider nicht klappte. Ich war nach 5 Bier plötzlich totmüde, und wir sind nach einem schnellen Hadi-Döner zu Anja.
Am nächsten Morgen wurde ich durch Martin und Roxy's Gelächter geweckt, die nicht klarkamen als sie mich mit dem Kopf auf dem Küchentisch schlafend fanden. Ich war dort eingeschlafen als Anja sich noch einen Tee machte, und sie hat mich dann einfach nicht mehr wachbekommen(!).
Egal, nachdem ich ein super Frühstück von Anja serviert bekommen hatte (oh yeah) gings schnell zum Doc den Sehtest nachmachen damit ich endlich mal mit Fahrstunden anfangen kann und dann kamen auch schon Pille und Andi um mich abzuholen. Schillerplatz Session war angesagt! Am Spot trafen wir auch direkt auf Maurice und mit der Zeit kamen immer mehr Homies unsrer Family und später sogar noch Markstone, Benni Dittrich und Ludger Aundrup vorbei.

Es ging mal einfach alles, mein Fuß kam so gut wieder klar dass ich ein wenig Rollen konnte, Pille, Ahlfeldt und vor allem Maurice machten super viel Footage klar und sogar von den Bennis hab ich noch was vor die Linse bekommen! Danke an alle, das PAKS Video wird..krass! Hier ein kleiner Nosegrind für Zwischendurch (Rechtsclick und speichern unter):

Pille in the Dark


Abends war die Ansage dann, natürlich, Projekt! Soundsurvivor. Erics last Abend in Mg. Dundees Geb. nachfeiern. Ausrasten.
Vorher gings allerdings noch zu Femke, wo ein paar Paletten vom juten Baron uns in Stimmung bringen sollten. Und verdammt, waren da viele Leute! Sammy, Holger, Jeanette, Babsi, Eva, Ahlfeldt und so weiter, alle waren da!



Die Vorsaufsession war dann leider relativ früh zuende, da plötzlich keiner mehr sitzen konnte und alle Hummeln im Arsch hatten, also ab ins 42!
Hier gings dann so ab, vor allem als Roman und Tobi auflegten brannte die Hütte!

Alle Homies waren aufm Dancefloor und haben abgezappelt genau wies sein muss! Eric hat ordentlich seinen (hoffentlich nur in der Woche) letzten Abend genossen und es war einfach alles gut.



Leider machten Anja und
Babsi sich schon gegen 4 Uhr aus dem Staub, da die beiden es wohl immernoch nicht gelernt haben mit dem "Sekt for Free" Angebot umzugehen.. ;-)
Vorher haben Anja und Ich uns allerdings noch beim Chinesen gegenüber vollgemampft..ich liebe den Laden! (4€ fürn dicken Teller mit Reis, Gemüse und Süß Sauer Schweinefleisch?)
Gegen Ende des Abends passierten immer mehr merkwürdige Dinge, ich war kurzzeitig weggetreten, Rixen und Schielin fandens cool und taten es mir gleich,


und Ahlfeldt schwebte irgendwo über der Tanzfläche. Pille war wohl kurzzeitig im Gräfen und verlor seine Digitalkamera, die dann heute Morgen ins Karls Hosentasche wieder auftauchte und meine Karte hatte plötzlich 15€ mehr drauf, als ich getrunken hatte. Sie war auch kurzzeitig verschwunden, könnte daran gelegen haben...
Im Endeffekt verpasste ich dann Eva, die vorher so tapfer auf mich gewartet hatte um mich mitzunehmen, (sorry bzw danke) und ich fand mich dann heute Morgen neben einem überdichten Herrn Bröxkes wieder, der gerade dabei war, seine Katerstimme für ne dreiste "ich hab Halsschmerzen und kann nicht zur Arbeit kommen weil ich sooo krank bin" - (Not)Lüge bei der Arbeit zu verwenden. Alter?
Den Rest des heutigen Tages haben wir dann mit Klingeltonwerbung gucken, Christinas Auto waschen, Tapes capturen und gesund ernähren verbracht.

Gute Nacht, danke fürs Weekend. Morgen 4 Stunden LK Klausur, noch Fragen?

Samstag, September 17, 2005

Spädder

Sorry People, update erst morgen. Weekend Hammer gestartet und erreicht heute Abend im Projekt wohl seinen Höhepunkt, be there or be a looser!

seeya on the dancefloor..and now jump, jump, jump...(to be continued)

Donnerstag, September 15, 2005

MTU, Fuck you!

Danke!
Nach ewigen Stunden des Aufregens darüber, dass meine upload-Geschwindigkeit beim Versuch Daten auf meinen Webspace bei Sicde zu laden, immer in wenigen Sekunden von 40kb/s auf 0,0kb/s sank, hab ich nun den Fehler gefunden.
Nach vielen anderen Ansätzen kam ich bzw. Kevin (danke, man!) darauf, dass es am MTU Wert liegen könnte. Kurz ein paar Tutorials durchgelesen, Kopfschmerzen bekommen und letztendlich den Wert so umgestellt bekommen, dass er im Test alle packages problemlos sendete. Doch mein FTP upload ging immernoch nicht...

Erst ein freundlicher Mitarbeiter bei Belkin (kostenloser support, super Sache) meinte dann, ich solle den Wert einfach extrem niedrig einstellen. Gesagt getan, zurück in die Regedit und den MTU auf 900 (!) runtergeschraubt....tataa! Upload funktioniert!

Als Test habe ich dann mal kurz ein bisschen unbrauchbare Hallenfootage, Maltes Cover-Crooks von einer älteren Monster (bzw. Titus Mag..höhö) und noch ein bisschen Krakau Impressionen von Anfang diesen Jahres zusammengebastelt. Zum Download am besten Rechtsclick und dann "Speichern unter"!

Little Test Video (12mb)

Mittwoch, September 14, 2005

Knack?

Gestern war ich endlich mal wieder mit Pancho und Ingo unterwegs. Als ich gegen 16 Uhr in Bochum ankam erwarteten sie mich bereits am Bahnhof. Zuerst gings zu kleien dreier Blöcken, an denen Pancho shcon so einiges gemacht hat, diesmal wollten wir uns dort allerdings nur warmfahren. Dann gings weiter zu einem Doubleset, 3 Flat 3 aber super lange Stufen! Dann, beim warmfahren im Flat passierte es: Varial Heelflip - Primo - Umknicker - Dicker Fuß. Seitdem hab ich kaum Gefühl in den Zehen und mein Fuß wird von einer Tennisballartigen Schwellung verziehrt...
Naja, wenigstens ists nach Prag und hoffentlich so lange vor Barcelona passiert, dass ich keinen Urlaub streichen muss. A propo, Eric braucht immernoch Hilfe. Lang nix von dir gehört, homie!
Aber zurück zu Gestern: Als wir dann ohne gesammelte Footage und mit nem Krüppel mehr im Gepäck zum nächsten Spot kamen, traute ich meinen Augen nicht! 2 perfekte Wheelie-Tables, eins davon mit 1-2 Meter hohem drop am Ende und ein Wunderschönes Gap. Leider konnte ich nicht mehr skaten, wie zu erwarten, dafür hat Pancho noch nen Move und ne kleine Line klargemacht.

Die Heimfahrt war dann super ätzend, weil mein Fuß immer mehr weh tat und ich jedesmal wenn ich umsteigen musste am liebsten einfach sitzen geblieben wäre...
Dennoch, der Spot wird mich noch wiedersehen!

Dienstag, September 13, 2005

Zwei

Heute "leider" erfahren dass wir beim Red Bull Skate Shot mit unserem Prag Kurzvideo "nur" den 2en Platz gemacht haben. Scheinbar gab es doch eine Menge Einsendungen, und letztendlich gewannen dann Michael Mackrodt, Mack McKelton und Adam Sello. Die Berliner Jungs haben einen chic gemachten Streifen abgeliefert, schön gefilmt, schöne Super 8 Aufnahmen und auch eine Menge gute Footage.
Ist zwar schade, aber ich gönns den Jungs und werde nicht meckern, sie habens verdient! Represented Germany da drüben ordentlich, viel Glück und ich drück die Daumen!

Ausserdem sind wir ja auch nicht leer ausgegangen, für den 2. Platz gabs immerhin noch nen 50€ Schein für jeden..ich geh dann mal shoppen. Bin eh im Klamotten-Kauf-Fieber..


Ansonsten war heute ein übelst anstrengender Tag, 8 Stunden Schule, Magenschmerzen, 6 Km in 20 Min. Joggenbeim Sportunterricht, dann Fuppes zocken bei selbigem und schnell nach Hause. Duschen, Transworld First Lovegucken wollen..Bus kommt. Transworld wieder aus, rennen, nach Mg. Dort mit Ahlfeldt und Rixen getroffen, die ihre Papiere für die neue WG unterzeichnet haben, viel Glück und Spaß euch beiden. Der Rest der Crew war natürlich auch am Stizzle, und es ging zum Schiller ne derbe Session fahren.
Von dort mit Maurice zu mir, Transworld unter weniger Zeitdruck und mit warmen Essen aufm Schoß gucken, Sin City nochmal gucken und gammeln. Jetzt isses gleich 01 Uhr und ich geh schlafen.
Morgen rollen, werd wohl was mit Pancho und den Jungs starten, holla!

Sonntag, September 11, 2005

Miau.

Kater, und was für einen.
Aber fangen wir ein paar Tage früher an:

Donnerstag, Schule, Tag zuende. Achja, ich war noch bei der Fahrschule und hab danach mit Anja South Park geguckt - Halloween Folge, Cartman verkleidet sich als Adolf Hitler...


Freitag, ewig Schule. Nachmittags mit Anja Taccos gegessen und danach beide eingepennt, geschlafen bis um 18 Uhr. Abends dann erst bei Anja mit Coline und Kaba nochmal "Creep" geguckt, der einfach nach wie vor total geil ist. Creep, nicht Kaba..oder doch? Keine Ahnung. Von dort dann noch zu Fee, wo in Miras Geburtstag reingefeiert wurde. Kevin hatte auch Geburtstag, also ein doppeltes Happy B.! Super cooler Abend, viel Alk und fette Dancesessions, nicht unter andrem dank Dj Kami.

Samstag ne super Session mit "Back from Urlaub" - Patrick, Rixen und Maurice. Geschwitzt, Geblutet und neue Curbtricks gelernt, Mission Accomplished.
Abends gings mit Anja zum Stahlwerk, wo Lars seinen Geburtstag gehörig feiern wollte. Die Location war riesig, viele coole Leute und massig Alkohol da, danke, sehr netter Abend. Leider keien Fotos, vielleicht treib ich noch welche auf!

Sonntagist jetzt, womit wir zurück beim Kater wären. Wie kann es eigentlich angehen, das unsere Stadt, ohne darüber vernünftig zu informieren, mal eben sämtliche Strassen, den Busverkehr und alle Möglickeiten, mit einem KFZ zur Dickerheide zu kommen ohne einen Uweg über Schiefbahn (!) zu fahren, sperrt bzw. ausschließt? Wegen einem Triathlon und nem beschissenen Stadtfest für Hobbylose Menschen?
Skaten klappt heut wohl nicht, Maurice und Karl wollen nach Willich zu besagtem Stadtfest (ey, hallo?), der Rest der Crew ist entweder in Berlin oder total im Koma. Ich bin gelangweilt, danke.

Mittwoch, September 07, 2005

Partyhalle

Leute, dieser Aufruf bzw diese Idee richtet sich jetzt an alle meine Homies aus der Umgebung, ob vom Skaten oder sonstwas:

Wie ihr euch vielleicht erinnert hatte ich an meinem 18en Geb. ne Halle hier auf dem Hof geliehen, welche der Bauer an unsere Nachbarn vermietet. Der braucht sie aber wahrscheinlich bald nicht mehr, also wäre sie wieder vermietbar!
Das wäre DIE Gelegenheit um mit allemann zusammen zu werfen und diese zu mieten, einmalig als Partyhalle, zum chillen, Beamer drinnen auf Megawand aufbauen und dort games zocken, für Netzwerkparties, ne Miniramp reinbauen etc! Wäre doch ne gute Idee, bei den wenigen möglichkeiten der Beschäftigung in Willich, vor allem im Winter. Heizen könnten wir sie auch, zB mit dem Turbinenmoped, welches ich an meinem Geb. benutzt hab.
Die kosten würden sich auf max. 200 Euro/Monat belaufen. Das ist das Problem, denn jeder müsste natürlich regelmäßig, oder im voraus zahlen. Ich bin natürlich bereit, den größten Teil zu übernehmen, da sie ja dann auch direkt bei mir nebenan ist. Dennoch kann ich das nicht alleine finanzieren, also denke ich wir müssen viele Leute zusammenkriegen. Wenn ich zB 50€ im Monat übernehme, wir noch 15 Leute zusammenbekämen, wären das für jeden 10E pro Monat!
Jemand Interesse?

Dienstag, September 06, 2005

MJ - Riesentüp!

Eben bin ich durch Michels Seite auf Ty Evans Seite gelandet und habe da, nach langem stöbern im Archiv, mehrere geile Dinge entdeckt. Einerseits fand ich einen Link zu einer TV Werbung einer Wasserfirma, die nicht nur extrem geil gemacht ist, sondern in der auch Mr Chany Jeanguinen

Chany - Bs Flip
kurz vorkommt. Chany haben wir bei unserem letzten Barcelona Trip kennengelernt, und nicht zu letzt wegen unserer hübschen weiblichen Begleitungen ist er uns dann in die Clubs gefolgt, um von Eric in den Boden gedanced zu werden. Aber natürlich rein freundschaftlich, super Kerl! Er guckt sich jedenfalls im Clip dabei zu, wie er selbst in einem Waschbecken skatet. Also definitiv einen Blick wert!
(Es ist der untere Clip)

Ausserdem fand ich einen Lakai - Russland Tour Trailer, indem Mr Mark Johnson mal eben (u.a.) nollie bs 720's über Skatepark Hips zaubert. Und da ist nix Wortspiel oder so, er macht wirklich "nollie-2-mal-um-die-eigene-Achse-dreh". Zu guter letzt fiel mir noch etwas ins Auge, und zwar am Ende dieser Archivseite.Es ist ein weiterer lustiger Clip indem MJ mal wieder zeigt, wieviel Spaß man in Barcelona haben kann. Gute Laune ist da Programm!
Also, wer ist im Herbst noch alles dabei?
Anja? Babsi? Patrick, Rixen und Jupp sowieso? Aba? Wü-Burg Crew? Kazuma und co?
Meldet euch!

Montag, September 05, 2005

10000

Danke Leute, freu mich shcon auf den 100000en Besucher! ;-)

Sonntag, September 04, 2005

Ab ins Komabiotika

Party on.

The Bötchers, Vogel and Anjagirl

Gestern bei Kaba auf der Geb. Party gewesen, und das jute kostenlose Bier mal genauer untersucht. Viele Leute wiedergetroffen und zusammen einen getrunken, sehr schöner Abend!

Kamila, check the bling!


Insa und ich auf dem Weg ins Koma


Mona scheint schon dort angekommen zu sein..


Metzer sorgte mit seinen 40-Propeller mixes für den Extrafun

Leider war die Idee mit dem Antibiotika und dem Alkohol dann doch nich so toll, bzw landete ich nach dem 10en Bier auf der Ersatzbank. Plötzliche, komplette übermüdung meinerseits machte Anja es dann schwer, mich nach Hause zu befördern. Der ein oder andere Sturz mit dem Bike blieb da nicht aus, danke trotzdem Spatz!
Heute gings dann mit Anja, Rixen, Benni und Insa zum See. Viel gechillt und lustige Artikel über kastrierte Nagetiere gelesen, geschwommen und die letzten Sonnenstrahlen genossen. Danach gings für Rixxa und mich nach Mg- Dopetown ne Runde rollen am Chillaplatz. Super Tag, öfter so bitte!

Samstag, September 03, 2005

Halo

Krieg spielen. Oder so ähnlich:
Hab heute mit den Heckes, Janosch, Said und Dirks ein paar Szenen für deren kleinen Film zum Kultspiel "Halo" gedreht. Natürlich samt outfit und was sonst dazu gehört, wenn der Film fertig ist gibts ne fette Premiere, freut euch drauf, wird echt lustig!





Was in den letzten Tagen sonst so los war gibbet hier.

Freitag, September 02, 2005

Last Days

Mittwoch haben wir mal wieder schön den Beamer im Garten aufgebaut, ein kleines Feuerchen gemacht und mit vielen Homies gechillt. Sogar Tomasz und Annette haben vorbeigeschaut, um sich das Prag Video sowie die Red Bull Skate Shot Version von selbigem anzusehen. Das Video was bei diesem Contest gewonnen hat, wird heute Abend in Köln Premiere feiern bei viel Alk und Minirampsessions. Ich werde aber wohl nicht hinfahren, auch wenn es (Toi toi toi) gut möglich wäre, das wir gewonnen haben. Momentan sitz ich im Laden und chill mit den Jungs. Bin natürlich immernoch etwas krank und Kopfschmerzen plagen mich...