Mittwoch, Juni 29, 2005

One Year

Bin heute nun ein volles Jahr mit Anja zusammen. Natürlich haben wir aus diesem Grund gestern Abend eine kleine Party bei mir veranstaltet und es kamen echt ne Menge Leute. Dank Maurice tauchte auch irgendwann mein Beamer, den ich übers Weekend an Karl verliehen hatte auf. Lagerfeuer, Brasilianische Konzertvideos aufm Beamer und viel Bier sorgten für einen angenehmen Abend. Gleich geh ich mit Anja lecker Essen und danach ins Kino, allen einen schönen Tag!


Den fertigen Reell Trailer gibt es nun auch zum Download. (Ist so ca. 20mb groß) Entweder anclicken und lange warten oder Rechtsclick und "Speichern unter" wählen. Quicktime benötigt!

Official Reell Trailer

Dienstag, Juni 28, 2005

W-Castle

Wie ab es ging. Wie ab wir gegangen sind. Unglaublich!
Allerdings bin ich irgendwie zu Faul jetzt nen fetten Blogeintrag zu machen, da die janze Jeschichte schon hier zu finden ist. Ich leg hier jetzt nur mal noch ein paar Fotos nach, (c) by PillePop

Pipo loves beeing alive!

dieses Bild ist auch auf Disco, aber habs mal ein bisschen gepoposhopped.
(click for bigger view)


Me in da club

chillin' in N-Mountain

Parrtytime

Rail for breakfast?
Danke an Nasch und Family, Hachi, Abu, Löffler und Sebi!

Donnerstag, Juni 23, 2005

Swimming

Heut war mal so ein geiler Tag. Aber fangen wir Gestern Abend an. Tomasz war hier, hat Bier mitgebracht und dann haben wir schnell den Reell Trailer nochmal ein bisschen abgeändert und nun ist er fertig. Danach dann wieder mit Anja nen Film aufm Beamer im Garten geguckt und draussen geschlafen, so angenehm!
Heute Nach der Schule los zum See um mit Anja, Malte, Isa, Taschi usw zu chillen und uns nen derbes Schwimmprogramm zu geben. Um 17 Uhr sind Malte und Ich dann noch weiter nach Gladbach, kurz im Laden gechillt und ein Bierchen geschossen um dann von dort mit allemann zum Chillerplatz zu fahren und die Curbs zu bearbeiten. Eben nach Hause gekommen, war von 14 bis 23 Uhr unterwegs! Jetzt gleich kommt auch schon Anjamaus und wir geben uns das gleiche gechillte Programm wie Gestern Abend.
Morgen gehts dann übers Weekend nach Würzburg die Homies Nasch, Abu, Hach und Co zu besuchen.

Hachi und Nasch, summer 2003
Mit dabei sind noch Malte, Eric und Pillepop.
Btw, neue MSM gecheckt? Malte on the front, Holla!

Mittwoch, Juni 22, 2005

Reell Trailer

So, nach einer ganzen Menge Arbeit ist der neue Reell Trailer quasi fertig. Er wird im neuen Trap Video zu bestaunen sein, welches bald auf den Markt kommt.
Die letzten Tage nur mit See chillen, filme im Garten per Beamer gucken und skaten verbracht. Gestern waren wir..in der..Halle. Wir mussten eh nach Venlo und da Gewitter angesagt waren entschieden wir uns den Blender Skatepark zu rippen, und waren tatsächlich die einzigen dort. Go Skateboarding Day, trotzdem ein Riesenerfolg, beste Session seit langem! Danke Malte und Maurice!
Die Reell Trailer werde ich hier zum download anbieten, sobald ich die Freigabe von Reell erhalten hab.

Montag, Juni 20, 2005

5000 und Model

Freu mich auf weiterhin so viele Besuche, danke Leute!
Ausserdem:
Just found Eric while checking the new WESC Collection. Nettes Clothing für den Sommer zu finden im neuen Beatnuts-Katalog.

Sommertage

Mensch war das ein gechilltes Wochenende!
Samstag mit Maurice nach Venlo gefahren wo wir leider am low to high - rail gekicked wurden. Trotzdem ein paar Minuten voll Sommerfeeling bei strahlender Sonne Flat geskated, was echt mal für feeling gesorgt hat. Von dort gings dann noch nach Mönchengladbach zum Titus-Graffiti-Battle, wo ernsthaft 200 € das Mindestgebot für die zu versteigernden Bilder war. Also bitte, da waren fast nur Jugendliche oder zumindest Leute die mit Sicherheit nicht mal eben 200 Tacken haben um sich ein gesprühtes Bild zu kaufen, wo die meisten aus dem Publikum bestimmt auch noch selbser ganz gut sprühen können. Die Sachen gingen dann an einen Familienvater und einen älteren Herren weg, die dann doch noch die Spendenkasse füllten. Ein paar Bier in der Sonne und ein verlorenes Gewinnspiel später cruisten wir dann noch kurz in Willich an der Rampe rum um danach noch ein paar Skatevideos bei mir zu gucken. Pille kam dann auch und wir fuhren nach Gladbach zu einem der geilsten Seen die ich je gesehen habe, absolute Herr der Ringe Kulisse. Feuerchen und viele Leute, Hippies und Discotizer beim chillen. Der Hippieteil genoss dann den Abend dort weiter während ich mich den Discoguys anschloss und das Projekt verunsicherte. Ich muss schon zugeben dass Tomasz verdammt passend und gut aufgelegt hat! Super Musik, viele Homies aufm Dancefloor und ne Menge Sekt for free! Danke guys für den Abend und danke Pille fürs Taxi spielen.
Sonntag dann ein weiteres Mal Ingo abgesagt...
Sorry Dude, aber ich bin sowas von Faul im Moment und kann eh nicht volles Programm skaten mit meinem immernoch angeschlagenen Knie.
Stattdessen dann mit Anja, Malte und Babsi zum Kaarster See,
wo auch Dana dann noch vorbei kam. Viel geschwommen, gechillt und Sonne getankt mit den besten Leuten :-)
Gegen Abend und bei weniger Hitze dann mit mittlerweile "halb Rothaut" Malte nach Gladbach gefahren um meinen Top-Spot diesen Sommer, nämlich die mir bisher unbekannten Curbs am (S)chillerplatz zu skaten. Malte hat noch ein paar Lines eingetütet und sich dann mit Ahfeldt ne unglaubliche Curbsession gegeben, bei denen beide den ein oder anderen unglaublichen Move gemacht haben. Be Prepared for the upcoming videos! Die Session ging dann bis 22 Uhr und neben den erwähnten chillten noch Daners, Karl und Maurice mit uns am Schillerplatz. Den Abend dann noch mit Anja, Babs, Maurice und Sevinski am Feuerchen bei Rotwein genossen um heut morgen kurz beim Abigag vorbeizuschauen wo aber nicht mehr viel ging. Grad eben das geilste Frühstück bei Sonne und im Grünen mit Anja gemampft um dann gleich zum See zu fahren, see you there? Anyone? Läider!

Samstag, Juni 18, 2005

Open Kindergarten

Open Air in Schiefbahn war genauso wie ichs mir vorgestellt hab:
Wir waren quasi die ältesten, bzw liefen neben den ganzen "alten" Schützen fast nur 13-15 Jährige herum. Alle haben sich betrunken, dann gabs hier und da einen Beziehungsstreit und 10m weiter die erste Schlägerei. Ich musste dann natürlich irgendwo ein bisschen schlichten, weil ein paar komische Leute wieder meinten sie wären die Obermacker und Ghettokinder... Kommt mal klar Leute, ihr kommt aus Willich. Wie könnt ihr meinen ihr wärt die härtesten Gangster wenn ihr noch nie in Mühlheim, Barcelona, Brasilien, Harlem wart? Ihr tut mir echt leid!
Die Polizei ging natürlich lieber auf die normalen Leute die sich etwas lauter über irgendwas aufregten und schmiss diese kurzerhand auf den Boden, Handschellen und volles Programm. Hendrik zB wurde wie der letzte Schwerverbrecher abgeführt und hat jetzt ne Anzeige wegen... wegen was überhaupt? Böse aussehen? Naja, meine Zeugenaussage bekommt ihr Jungs!
Bin jetzt mal off to Venlo ein bisschen filmen. Sorry an Ingo dafür dass das wieder nix wird heute, aber ne Stunde Wartezeit muss ich mir bei dem Wetter echt nicht geben!
Viel Spaß trotzdem und bis Morgen. Projekt42 this evening? I'll be there.

Freitag, Juni 17, 2005

Star Wars und FTP-Wars

Gestern endlich Star Wars Episode III gesehen. Wurde auch Zeit! Bin gestoked ohne Ende, die Saga ist komplett. Bin überrascht dass man, bis auf kleine unwichtige Fakten, die Geschichte genau nachvollziehen kann, solange man alle anderen Folgen kennt.

Ansonsten kämpfe ich im Moment damit per ftp-uploaden zu können. Habe meinen Webspace aber irgendwie upload Schwierigkeiten. Mal sehn, wie ich das hinbekomme.
Desweiteren habe ich heute morgen die ersten beiden Stunden verpennt, und die überbleibende Zeit bis nach der Pause dafür genutzt, den neuen Reell-Trailer fertig zu basteln. Bin mal gespannt, was Tomasz mir da so bezahlen will, saß nämlich locker 7 Stunden insgesamt vorm PC. Ausserdem habe ich auch alle Animationen gemacht und gefilmt! We'll see...
Was liegt heut Abend an? Open Air? Hm, mal gucken. Ideen die zu einer guten Abendplanung beisteuern erwünscht!

Mittwoch, Juni 15, 2005

Chillsessions

Die letzten Tage waren einfach nur relaxed. Schule, mehr oder weniger, dann gammeln und später ein bisschen Freunde, Skaten und Sonne. Da kann man sich doch echt nicht beklagen, oder?
Überraschungsgäste bei der Session Gestern waren übrigens Gapsy und Lentzen, die beide leider nur noch sehr selten an den heimischen Spots auftauchen. Gapsy wohnt ab nächste Woche nicht mehr in seiner Wahlheimat Frankreich sondern wieder in Willich, da kann man doch auf viele gemeinsame Rollmomente diesen Sommer hoffen!
Mein Motto für diesen Sommer und eigentlich forever:

Do What You Do
There isn't a right or wrong way to do it, individuality in skateboarding (living) is what fuels the whole gig.
Also geht, macht eure Fußlöser, Mosht eure Rails mit Antistyle or whatever!
Ist mir lieber als wenn alle "perfekt", clean, all-round und mit dem gleichen Style skaten (leben)...

Sonntag, Juni 12, 2005

Long time no see


Sorry Leute, war ein bisschen zu faul zum bloggen letzte Zeit. Ich fang mal mit Freitag an:
War nach der Schule mit Maurice und Tomek in Viersen an nem netten Manual-Spot, wo Tomek ein bisschen Footage klarmachen konnte.

Abends gings dann mit Anja zu Isas Geburtstagsparty,

die leider für uns um 23 Uhr endete. Isa wollte nämlich dann weiterziehen in den Nighttrain, aber Anja und Ich blieben unserem Schwur, nicht mehr dorthin zu gehen, treu. Schön war übrigens auch Kai

mal wiederzusehen nach langer Zeit.
Als Alternative hatten wir uns überlegt mit ein paar Leuten bei den Reinboths im Keller zu chillen. Danke an Ernst fürs flotte Aufräumen und an Babsi fürs abholen!
Dort trafen wir uns dann mit Eva, Maurice, Malte, Eric und Babsi und genossen neben ein paar Bier und lustigen alten Bravo-Hits ein paar lustige Gespräche.


Irgendwie, wie das bei uns nunmal so ist, konnte sich dann der Laune wegen niemand mehr mit dem Gedanken, den ganzen Abend "nur" dort zu chillen abfinden. Kurzes hin- und her und ab gings ins Gräfen,

wo eine von Halemba organisierte Party stattfinden sollte.
Leider war es etwas überfüllt und es kam nur eine kurze Tanzsession zu stande.
Das, und der Fakt das hauptsächlich schwachmatische möchtegern-Gangster mit Unisex-Frise dort herumhampelten sorgte dann dafür dass wir bereits gegen drei halb vier keine große Lust mehr hatten und gut gelaunt die Heimreise zu Eva antraten, wo wir die Nacht verbringen wollten. Auf dem Weg trafen wir noch auf leckeren Brötchendampf:

Wir verabschiedeten uns von den andren Jungs und hauten uns, nach einer Stanni-Snacksession, aufs Ohr.
Samstag stand dann eine fette Hofsession bei uns auf dem Programm. Wir hatten vor ein paar Obstacles mit den vor ein paar Tagen besorgten Platten zu bauen. Leider reichte unser Geld nur für ein paar Spanplatten, die sich als ziemlich untauglich erwiesen. Fotos kamen also nicht viele dabei rum, aber schön dass so viele gekommen sind und wir zumindest ein paar Impressionen filmen konnten sowie ein paar Bier zusammen getrunken haben:




Abends setzte Maurice mich dann bei Kevin ab,

wo wir dann mit ein paar Leuten "Chuckys Baby" guckten. Extrem geiler Trash-film, muss ich schon sagen! Keine Handlung aber massig Lacher, ob nun beabsichtigt oder nicht. Und Blut, natürlich.
Von dort schauten wir noch bei einer netten Chillrunde nebenan, bei Sarah vorbei.
Alles in allem ein netter Abend, sehr ruhig, aber muss ja auch mal sein.
Heut Morgen haben Anja und Ich uns dann mal wieder sportlich betätigt und waren schwimmen, was ich sehr genossen habe. Was der Abend bringt weiß ich noch nicht, we'll see. Babyesel bei Friesen, sweet:

Donnerstag, Juni 09, 2005

Müdigkeit

Oh man!
Party war okay Gestern, war zwar super voll aber irgendwie kam nur alle 20 min mal ein guter Song. Ne Zeit lang mit KC den Floor gerockt und dann irgendwann müde auf der Couch geendet. Was ok!
Heut morgen dann natürlich komplett Deutsch und Englisch verpennt, und das trotz Anwesenheit...
Hab bock zu skaten, aber Knie macht noch nich mit.

Mittwoch, Juni 08, 2005

Party?

Sieht ganz danach aus als ob der Fakt die Mathe Klausur hinter mir zu haben mich heute Abend ins Rossi zwingt! Gleich gehts los, holla with de Reuls!
Be there...

Dienstag, Juni 07, 2005

Damn..

Hehe. Da stöbert man so mir nichts dir nichts durchs Internet und findet krasse Bilder von sich.
Soviel nochmal zur Party in Krakau, Fusion rocks!
Ausserdem für alle die es noch nicht gehört haben: DJ Kamikaze hat ein halbstündiges und verdammt gutes Preview zum neuen Radiotuning2 Mixtape auf seiner Page veröffentlicht. Saugen und anhören! Hope to see that Artist in MG Clubs soon...
Bin off zum Mathelernen, mir platzt bald der Kopf.

Montag, Juni 06, 2005

Etnies Cup Krakau

Oh my God!


Was ging eigentlich ab? Wer jetzt weiterliest wird sich über tosendes Publikum, Red-Bull Bettys, selbstgebrannten Cherry, fliegende Menschen und lecker Essen kaputtlachen oder auch aufregen können. Ich bin aber dann doch für einen chronologischen Aufbau des Wochenendes:

Donnerstag nach der Schule sollte es also los gehen in Richtung Polen. Reell Contest-Tour. Tomasz kam dann mit eingeplanten 2 Stunden Verspätung bei mir vorbei und es ging weiter nach Krefeld um die restlichen Jungs einzusammeln, die da wären:

Me and Jonny starting the Alkoholism

Tomek, Denis, Eric, Jean, Tomasz und zusätzlich als Unterstützung Annette.
Nachdem alles eingeladen war machten wir uns auf zu einer 12 Stunden Fahrt von Krefeld nach Krakau die mit vielen Unterhaltungen, Diskussionen, Bieren und Musik so angenehm wie möglich gestaltet wurden. Ich fands super!

Denis, irgendwo zwischen
Berlin und der polnischen Grenze


Als wir dann irgendwann Freitag Vormittag bei der extra für uns noch fertig gemachten Bude von Tomaszs Familie ankamen und uns in den möbellosen Zimmern eingerichtet hatten, wurde erst noch ein bisschen Schlaf nachgeholt und im nahegelegenen Supermarkt eingekauft.

shopping

Gut gestärkt gings dann zum Contest, wo direkt mal Sir Benni M, Jeremy, Kilian und viele andere Homies gerumliefen und rollten.

Partymachine Jeremy

Moderatorguy

Wallridedestroyer Kilian

Nachdem Tomasz alle Formalitäten geklärt und wir unsere schicken Bändchen erhalten hatten gings dann auf den Parcour, der mal mehr als GEIL war.

Alle Obstacles waren etwas kleiner als sonst und daher war der Parcour auch für eine gechillte Session perfekt! Respekt an Schützi...
Leider kam es wie gesagt so dass ich mich ziemlich früh im Practise verletzte, was aber nicht weiter schlimm war da ich so meiner ursprünglichen Aufgabe, nämlich dem filmen, nachgehen konnte.
Die Atmosphäre in Krakau war unglaublich, egal ob 5050 am curb oder Backlip am dicken Rail, tobender Beifall bei jedem Run! Danke Krakau.
Auch sonst war der Contest einfach unglaublich, Catering zB.:
Da gab es doch tatsächlich einen Internet Raum, geilstes Essen, Massagen a la Bodo und Red Bull nonstop für alle Teilnehmer. Wie gut kann man es haben?
Als dann noch aufkam dass das Bier (welches von netten "Models" in Miniröcken serviert wurde) für 1€ zu haben war gings los!

Trinken, Homies, Atmosphäre und Skaten. Was will man mehr?
Nebenbei liefen so viele Ladies herum die ach so sehr vom Skatervolk beeindruckt waren dass jeder der keine geliebte Freundin Zuhause hat noch einen Grund mehr als ich hat nächstes Jahr zu diesem Contest zu fahren!
Die Partys Abends waren auch einfach nur riesig:
Am ersten Abend zB lernten wir ungewollt 3 übel aussehende Polen kennen die uns zwar halfen ein Taxi zu erwischen, aber uns und vor allem mich, da ich mich plötzlich alleine mit ihnen im Taxi wiederfand, dazu brachten einen ordentlichen Pegel zu bekommen. Ich sage nur selbstgebrannter Cherry. Abend war hier also schon gelaufen für mich, jedenfalls in meiner Erinnerung.
Der nächste Partyabend war aber umso grandioser, Riesendizze, 3 Chillareas und fette Dancefloors, super Musik und nur bekannte Gesichter. Freier Eintritt für alle Contestteilnehmer natürlich auch, somit ein unglaublicher Abend. Wir haben alle so hart das Podest gerockt dass Louisa M. mich sogar einmal versehentlich von der Box schmiss. Aua.

Benni, Louisa und Gentsch

Ich tat es allerdings dieses Mal Eric gleich und blieb nüchtern, man war wohlgemerkt aber sowieso irgendwie schwammig im Kopf dank der Tropenluft im Club. Nach Hause kamen wir jedenfalls komplett nass (KLITSCHNASS) im Tageslicht. Danke für diesen Abend! Unglaublich.
Geendet sind Eric und ich dann so:

(Wir mussten noch auf Tomasz und Denis warten, die dessen verlorenen Ausweis im Club suchen gegangen waren..oh jeees..)

Das sah ich am nächsten Morgen im Nachbarzimmer..What?

Gewonnen hat dann Chris,

the winner

der nach einem phantastischen Super-Final die 3000 Ocken sicher hatte!
Die Rückfahrt verlief etwas stressiger und wir kamen erst Montag Nachmittag an, wobei ich sagen muss das die Gespräche bis 4 Uhr Morgens einfach gut taten, zum Teil zumindest!

Me, Tomek and Kilian in the van

Danke für dieses Wochenende, an dem ich dank den Jungs so unglaublich viel gelacht habe dass ich den derbsten Muskelkater im Bereich meiner Bauchmuskeln spüre.
Noch Fragen?


Polen impressions

Samstag, Juni 04, 2005

Whack..

What?
Sitz in Krakau, Polen mit kaputtem Knie. Total behindert! Warum?
Hammerparcour, warmfahren, fs boardslide bailen to rutschiger Boden und Knie gefickt. Naja, could always be worse, latte!
Trinken mit all the Homies und Party, auch gut..
Anja: love and miss you!

Donnerstag, Juni 02, 2005

Polen, Disco, Sykum

So Leute.
Mach grad schnell Aufbackbrötchen für meine Süße, dann noch schnell frisch machen und ab in die Schule. Danach gehts dann schon los nach Polen, und zu meiner Überraschung les ich grad auf Disco das nun 2/3 der Clique am Start sind. Oh my god, Krakau: Beware!
Nebenbei gibbet noch oberfreshe Sykum News wo man auch ein lustiges Bild von mir findet und ein Gewinnspiel! Ansehen, umbedingt. Und wer schonmal da ist Stuff kaufen.
Also, i'm out, see ya'll next Week.
(Please rock Mix Culture on Saturday, check the Elements)